Bunter Tucan in Costa Rica

Costa Rica Reisen

Rundreisen, Mietwagentouren und Gruppenreisen durch Costa Rica

Costa Rica, die „reiche Küste“, ist ein kleines, liebenswertes und sehr buntes tropisches Paradies. Die Ticos sind zu Recht stolz auf Ihre Natur voll dicht bewachsener Regenwälder, weiter Savannen und wunderschöner Pazifikstrände. Entdecken Sie auf einer Rundreise Costa Ricas Vielfalt. Erleben Sie „Pura Vida“!

Reisen in Costa Rica – Einstimmung

Costa Rica nennt sich gerne die „Schweiz Amerikas“ – für Naturfreunde ein Land der Superlative. Mehr als ein Viertel des Landes steht unter Naturschutz. Im Land der Ticos mit Ihrem Lebensmotto „Pura Vida“ existiert eine phänomenale Vielfalt an tropischen Pflanzen und Tieren und speziell Vogelarten. Vulkane und Berge mit Höhen von weit über 3000 m laden zum Bergwandern ein, zahlreiche Flüsse, Seen und weitläufige Strände – am Pazifik mit großflächigen Hotelanlagen und an der Karibikseite mit familiären Lodges – locken auch Wasserfreunde aller Art.

Doch das ist noch nicht alles: dieses kleine Land gehört zu den sichersten und wirtschaftlich stabilsten Lateinamerikas. Die gastfreundlichen und herzlichen Ticos heißen Sie herzlich willkommen.

Bienvenidos a Costa Rica!

Infos zu Land & Leuten

Costa Rica Nicaragua Panama Übersichtskarte

Infos zu Land und Leuten – Costa Rica

Klima & Reisezeit Costa Rica

Das Klima Costa Ricas reicht von tropischem Klima in den Küstenebenen bis zu gemäßigten Klimazonen in den Bergen. Die mittleren Jahrestemperaturen liegen bei 31,7 °C an der Küste und 16,7 °C im Landesinneren.

Costa Rica ist jederzeit ganzjährig bereisbar. Die stärksten Niederschläge an der Pazifikseite und im zentralen Hochland fallen in den Monaten Juni, Juli sowie September und Oktober. Die generell niederschlagsreichere Karibikseite verzeichnet die stärksten Niederschläge im Juli sowie im Dezember und Januar.

Geographie Costa Rica

Costa Rica ist etwa so groß wie die Schweiz. Topografisch lässt es sich in drei großräumige Teile gliedern: in die Kordilleren vulkanischen Ursprungs, in die Schwemmtieflandebene an der Karibikküste und in die hügelige Pazifikregion.

Bevölkerung & Sprache Costa Rica

Der Großteil der Bevölkerung Costa Ricas ist europäischer (vorwiegend spanischer) Abstammung. Weiße und Mestizen (aus Mischehen zwischen Weißen und Indianern) machen über 90 Prozent der Bevölkerung aus.

Die Lebenserwartung liegt für Männer bei 75,2 und für Frauen bei 80,6 Jahren; sie gehört damit zu den höchsten in Lateinamerika. Umgangssprachlich werden die Einwohner Ticos oder Ticas genannt.

Spanisch ist Amtssprache, aber viele gebildete Costaricaner sowie ein Teil der ehemals jamaikanischen Bevölkerung an der Karibik sprechen auch Englisch.

Reisehinweise Costa Rica

Weitere Informationen zu Costa Rica und sonstigen Reisezielen - vor allem auch über eventuelle Sicherheits- und Gesundheitshinweise - erhalten Sie beim Auswärtigen Amt unter www.auswaertiges-amt.de oder 030-50002000. Aus der Schweiz: www.eda.admin.ch oder 031 323 84 84.

Einreise: Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen lediglich einen noch 6 Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass. Sie erhalten bei der Einreise eine Touristenkarte.

Währung: Die costaricanische Währung ist der Colon. Sie erhalten für einen Euro etwa 600 Colones (Stand Juni 2015). Sie können an vielen Geldautomaten mit Ihrer Maestrokarte Colon erhalten. In den meisten Hotels können alle gängigen Kreditkarten genutzt werden.

Impfungen: Impfungen sind derzeit nicht vorgeschrieben, erkundigen Sie sich aber bitte auch bei Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut über den aktuellen Stand.

Elektrische Geräte: Die Stromspannung beträgt 110 Volt. Man benötigt die in den USA üblichen Flachstecker.

Alle oben genannten Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt. Für eventuelle Fehler oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.