Sonnenbeschienene Estancia in Argentinien

Mietwagenreise Südargentinien

Eine Mietwagen-Reise durch Patagonien und Feuerland

Erkunden Sie die Weiten Patagoniens und Feuerlands auf dieser kombinierten Flug- und Mietwagen Reise ganz individuell. Sie besuchen die Seenregion um Bariloche, die Gletscherwelten in El Calafate und am Fitz Roy, die Insel Feuerland auf der argentinischen und chilenischen Seite sowie das Tierparadies Valdéz.

Mietwagenreise Südargentinien  

Mietwagen-Reise durch Patagonien und Feuerland
Preis pro Person ab € 3.450,- (zuzüglich Flüge ab Europa)
21 Tage ab/bis Buenos Aires (mit Verlängerungen bis zu 25 Tagen)


Inklusive Santana-Flexibilität

  • Reisebeginn täglich möglich
  • Zwei Hotelkategorien zur Auswahl
  • Reise auch mit Flügen buchbar
  • Frei kombinierbare Verlängerungen

Höhepunkte

  • Schweiz Südamerikas
  • Wandern am Fitz Roy
  • Perito-Moreno Gletscher
  • Estancias auf Feuerland
  • Pinguine, Seelöwen und Wale

Empfohlene Verlängerungen

  • Feuerland, Lago Deseado
  • Bahía Bustamante und Sarmiento

Ihre Reise - Mietwagenreise Südpatagonien

Eine unvergessliche Reise bei der es Ihnen schwer fallen wird sich für Ihren persönlichen Höhepunkt zu entscheiden.

Die erste Station Ihrer Argentinienreise ist Buenos Aires. Hier haben Sie Zeit diese interessante und schöne Metropole zu erkunden und das quirlige Nachleben bei einem der berühmten Steaks, einer Tangoshow oder einer Milonga zu genießen.

Mit dem Flug nach Bariloche beginnt Ihre Selbstfahrer-Tour in der argentinischen Schweiz rund um den wunderschönen Nahuel Huapi See. Erkunden Sie die einmalige Gegend mit den vielen Lagunen und Seen oder betrachten Sie Bariloche von „oben“, der Blick vom Cerro Otto, dem "Hausberg" wird Sie begeistern. Ein „Muss“ ist eine Fahrt entlang der „Route der sieben Seen“ nach San Martin de los Andes.

Mit der Abgabe des Autos in Bariloche und dem Flug in den Süden nach El Calafate beginnt die nächste Etappe. Mit Ihrem neuen Mietwagen fahren Sie direkt in eines der schönsten Wandergebiete Südpatagoniens, der Fitz Roy Region bei El Chaltén. Dieses einmalige Erlebnis im Angesicht solch berühmter Berge zu wandern werden Sie nicht vergessen. Nicht weniger faszinierend ist Ihre nächste Station, der Gletscherwelt bei El Calafate mit dem beeindruckenden Gletscher Perito-Moreno.

Anschließend geht die Reise noch weiter in den Süden auf die Insel Feuerland, welche Sie ausführlich mit dem Mietwagen kennen lernen werden. Sie übernachten unterwegs in landestypischen Estancias und werden von der Einsamkeit und Tierwelt beeindruckt sein. Im chilenischen Teil Feuerlands haben Sie sogar Gelegenheit eine kleine Königspinguin Kolonie zu besuchen bevor Sie vorbei am Lago Blanco wieder zurück nach Usuhaia fahren.

Die letzte Etappe bringt Sie zur Halbinsel Valdéz. Sie übernachten u.a. zwei Nächte auf der Halbinsel, dadurch haben Sie viel Zeit dieses große Tierparadies zu erkunden. Neben den großen Kolonien von Seehunden und See-Elefanten werden Sie auch Punta Tombo mit seinen hunderttausenden Magellan Pinguinen kennen lernen.

Bei dieser flexiblen Reise wählen Sie aus unseren Hotel- und Mietwagenangeboten das passende für sich aus. Ebenso bieten wir Ihnen individuelle Verlängerungsprogramme auf Feuerland am einsamen Lago Deseado und entlang der wilden Atlantikküste zur Bahía Bustamante und den versteinerten Wäldern bei Sarmiento..

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Buenos Aires   

    Sie landen am Morgen in Buenos Aires und werden nach dem Passieren der Zollkontrolle von einem Mitarbeiter unserer Agentur in Ihr zentral gelegenes Stadthotel gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Erholung oder ersten Erkundigungen zur freien Verfügung.

  • 02.Tag: Buenos Aires, Stadtbesichtigung   

    Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die kosmopolitische und stark europäisch geprägte Metropole. Während der Rundfahrt über die prachtvollen Boulevards der Stadt besuchen Sie unter anderem den Hauptplatz "Plaza de Mayo" mit dem Regierungspalast "Casa Rosada", die Kathedrale, das farbenfrohe Künstlerviertel La Boca und das elegante Wohnviertel Recoleta mit dem weltbekannten Friedhof, auf dem Evita Peron begraben liegt. Der Rest des Tages steht zur Verfügung.

  • 03.Tag: Buenos Aires – Bariloche   

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach San Carlos de Bariloche, einem der bekanntesten Ferienorte der Seenregion. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Bariloche am wunderschönen Nahuel Huapi See. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung z.B. für einen Bummel durch die Innenstadt die durch ihre Architektur und die Schokoladengeschäfte auch an Schweizer Urlaubsorte erinnert. Hier sind drei Übernachtungen vorgesehen.

    Fahrstrecke ca. 15 km, Teerstraße

  • 04. und 05.Tag: Bariloche   

    Nutzen Sie diese beiden Tage in dieser großartigen Umgebung in der sich nicht weniger als 105 Seen und Lagunen verstecken, führen zum Cerro Otto, dem "Hausberg" von Bariloche oder zum Cerro Catedral, von dem sich ein grandioser Rundblick bietet, und die beide per Seilbahn erschlossen sind. Ebenso lohnend ist eine Bootstour von Puerto Pañuelo zum Bosque de Arrayanes, dem Myrtenwald. Nicht verpassen sollten Sie eine Fahrt entlang der „Route der sieben Seen“ nach San Martin de los Andes.

  • 06.Tag: Bariloche - El Calafate – El Chaltén   

    Vormittags Fahrt zum Flughafen wo Sie Ihren Mietwagen abgeben rechtzeitig zum Flug nach Süden nach El Calafate. Erneute Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt durch die patagonischen Steppe bis zum Nordufer des smaragdgrünen Lago Viedma, dem Sie in westlicher Richtung bis zum kleinen Bergsteigerdorf El Chaltén am Fuße des weltberühmten Fitz Roy Massivs folgen.

    Fahrtstrecke ca. 220 km, Teerstraße

  • 07.Tag: El Chaltén, Fitz Roy Gebiet   

    Den heutigen Tag sollten Sie für kleine oder größere Wanderungen in diesem Naturparadies im Angesicht eines der am schwierigsten zu besteigenden Berge der Erde nutzen. Die Fitz Roy Region gilt als eines der schönsten Wandergebiete in Südpatagonien. Alternativ, kann vor Ort auch eine Bootstour auf dem Lago Viedma gebucht werden.

  • 08.Tag: El Chaltén - El Calafate   

    Im Laufe des Tages Fahrt nach El Calafate. Der Ort liegt am tiefblauen Lago Argentino und ist Ausgangspunkt für spektakuläre Ausflüge zu den spektakulären Gletschern im „Los Glaciares“ Nationalpark. Dort sind zwei Übernachtungen für Sie geplant.

    Fahrstrecke ca. 220 km, Teerstraße

  • 09.Tag: El Calafate, Ausflug zum Perito-Moreno Gletscher   

    Heute sollten Sie in den Los Glaciares NP fahren. Nach einer zweistündigen Fahrt um das Seeufer gelangen Sie zu einem der größten Naturschauspiele der Welt, dem kalbenden Gletscher Perito-Moreno. Unter ohrenbetäubendem Lärm brechen mächtige Eisbrocken von der Gletscherwand ab, stürzen in den See und treiben dort als riesige blaue Eisschollen umher. Sie können dieses Schauspiel aus nächster Nähe von einer Plattform aus bewundern. Bei gutem Wetter empfehlen wir Ihnen, an einer Bootsfahrt zur Gletscherwand teilzunehmen.

    Fahrstrecke ca. 160 km, Teerstraße

  • 10.Tag: El Calafate - Ushuaia   

    Je nach Abflugszeit haben Sie am Vormittag noch Gelegenheit für einen schönen Spaziergang am See oder besuchen Sie das Eismuseum wo Sie vieles über die Entstehung und Bedeutung von Eis erfahren. Fahrt zum Flughafen wo Sie Ihren Mietwagen wieder abgeben, rechtzeitig zum Flug nach Ushuaia der südlichsten Stadt Argentiniens. Dort Übernahme des nächsten Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel. In Ushuaia übernachten Sie zweimal.

  • 11.Tag: Ushuaia   

    Heute empfehlen wir Ihnen, einen Ausflug in den Nationalpark Tierra del Fuego. Die Lapataia Bucht ist Ausgangspunkt für eine empfehlenswerte Wanderung über die Balcones de Lapataia, von denen sich phantastische Ausblicke auf Beagle-Kanal und Darwin-Kordillere bieten. Alternativ oder zusätzlich bietet sich eine Bootsfahrt auf dem berühmten Beagle Kanal an.

  • 12.Tag: Ushuaia - Estancia Rolito   

    Nach dem Frühstück Aufbruch Richtung Norden. Die erste Etappe führt Sie wieder auf der Ruta 3 vorbei am großen Fagnano See und durch den Ort Tolhuin. Von hier sind es noch etwa 50 km zur typisch Estancia Rolito, wo Sie in einem der vier gemütlichen Gästezimmer untergebracht sind. Je nach Ankunft ggf. noch Zeit für einen Besuch beim alten Schiffswrack Desdemona am Strand in der Nähe von San Pablo. Abendessen auf der Estancia (A).

    Fahrstrecke ca. 150 km, meist Teerstraße

  • 13.Tag: Estancia Rolito - Estancia Caleta Josefina bei Onaisin (Chile)   

    Am Nachmittag ca. 4 stündige Fahrt zuerst über Rio Grande, der Hauptstadt und wirtschaftlichem Zentrum Feuerlands und von dort über die Grenze bei San Sebastian nach Chile bis nach Onaisin nahe der Bucht „Bahía Inutil“, wo die folgenden beiden Übernachtungen erfolgen.

    Fahrstrecke: ca. 230 km, meist Teerstraße

  • 14.Tag: Estancia Caleta Josefina, Königspinguinpark   

    Der heutige Tag steht Ihnen auf der Estancia zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich und genießen den Blick auf die weitläufige patagonische Steppe oder machen Sie einen Besuch bei einem privaten Reservat mit einer kleinen Königspinguinkolonie. Dieses liegt nur etwa 6 km in südlicher Richtung entlang der Bucht “Bahia Inutil” entfernt. Anschließend Rückfahrt zur Estancia Caleta Josefina, wo Sie erneut übernachten.

    Fahrstrecke ca. 20 km, größtenteils Schotterstraße

    Tipp: Der Königspinguin Park liegt etwa 6 km von Ihrer Estancia entfernt und ist momentan täglich außer Montags von 11-18 Uhr geöffnet. Eintrittsgebühr derzeit ca. € 20,- p.P., zahlbar vor Ort in Pesos.

  • 15.Tag: Estancia Caleta Josefina – Lago Blanco   

    Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie die heutige Etappe durch die Insel Feuerland. Die Strecke führt über die Estancia Cameron ins Inselinnere zum See Lago Blanco, wo Sie in der Hosteria Las Lengas übernachten. Falls Sie rechtzeitig ankommen, so besteht noch die Gelegenheit einen der abgelegensten Winkel Feuerlands zu erkunden. Die Route führt durch Urwälder über kleine, unbefestigte Straßen bis an den chilenischen Teil des Lago Fagnano mit tollen Blicken auf die Darwin-Berge. Für diese etwa 160 km lange Strecke (ab Lago Blanco bis Lago Fagnano und zurück) sollten Sie aber min. 5-6 Stunden einplanen.

    Fahrstrecke ca. 150 km, Schotterstraße (mit Abstecher zum Lago Fagnano etwa 310 km, Schotter)

    Empfohlene Verlängerung: Feuerland, Lago Deseado
    Weiterreise in den abgelegenen Süden der Insel Feuerland zu einer komfortablen Lodge umgeben von unberührter Wildnis, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

  • 16.Tag: Lago Blanco - Ushuaia (Argentinien)   

    Sie fahren heute über den Bella Vista Pass (der nur im patagonischen Sommer geöffnet ist) und überqueren die argentinische Grenze. Kurz bevor Sie die Atlantikküste erreichen, gelangen Sie auf die Nationalstraße 3, die Sie erneut vorbei am Fagnano See bis nach Ushuaia bringt, wo die folgende Nacht eingeplant ist.

    Fahrstrecke ca. 300 km, etwa zur Hälfte Schotterstraße

  • 17.Tag: Ushuaia – Trelew - Puerto Piramides, Peninsula Valdéz   

    Im Laufe des Vormittags Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens rechtzeitig zu Ihrem Flug nach Trelew. Nach Ihrer Ankunft Übernahme des Mietwagens und Fahrt in nördlicher Richtung vorbei an Puerto Madryn auf die Halbinsel Valdéz, zur Entdeckung eines der größten Tierparadiese des südamerikanischen Subkontinents. Die folgenden beiden Nächte verbringen Sie auf der Halbinsel Valdéz.

    Fahrstrecke: ca. 150 km, meist Teerstraße

  • 18.Tag: Puerto Piramides, Peninsula Valdéz   

    Auf keinen Fall sollten Sie heute die Kolonien von Seehunden und See-Elefanten verpassen, welche sich entlang der Ostküste befinden und besonders gut in den beiden Naturreservaten Punta Norte und Punta Caleta beobachtet werden können. Zu Hunderten kommen die bis zu drei Tonnen schweren Kolosse aus arktischen Gewässern an die Küste. Neben Schafen sehen Sie auch Pampahasen, Füchse, Guanakos und sogar Nandus, eine kleine Straußenart.

    Fahrstrecke: ca. 220 km, zur Hälfte Schotterstraße

  • 19.Tag: Puerto Piramides - Gaiman   

    Bevor Sie die Halbinsel heute wieder verlassen haben Sie noch Zeit für weitere Tierbeobachtungen. Zudem besteht in den Monaten zwischen Juni und November/Dezember die gute Gelegenheit, Wale zu beobachten, die sich in Küstennähe tummeln. Diesen Bootsausflug zur Walbeobachtung können Sie in der Saison vor Ort buchen. Nachmittags Fahrt über Puerto Madryn und Trelew nach Gaiman wo Sie die folgende Nacht verbringen.

    Fahrstrecke: ca. 170 km, meist Teerstraße (Puerto Piramides – Gaiman)

  • 20.Tag: Gaiman - Punta Tombo - Trelew – Buenos Aires   

    Heute haben Sie Gelegenheit die große Pinguin-Kolonie Punta Tombo zu besuchen. Hier können Sie Hunderttausende von Magellan-Pinguinen beobachten, die sich alljährlich zwischen September und März versammeln, um ihren Nachwuchs aufzuziehen. Je nach Abflugszeit Rückfahrt zum Flughafen nach Trelew, Abgabe des Autos und Flug zurück in die Hauptstadt.
    Transfer zum Hotel, wo Sie den letzten Abend dieser schönen Reise verbringen werden.

    Fahrstrecke: ca. 270 km, meist Teerstraße

    Empfohlene Verlängerung: Bahía Bustamante und Sarmiento
    Weiterreise an den rauen Atlantik und zu den, mitten in der argentinischen Pampa gelegenen, versteinerten Wäldern von Sarmiento, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

  • 21.Tag: Rückreise ab Buenos Aires   

    Der Vormittag steht Ihnen für letzte Besichtigungen oder Einkäufe zur Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen, rechtzeitig zum Rückflug oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Nationale Flüge
    • Übernachtungen in den gewählten Hotels/Lodges
    • Tägliches Frühstück (außer Bahía Bustamante) sowie
      A=Abendessen (bei der Verlängerung Lago Deseado)
    • Transfers wie erwähnt
    • Stadtrundfahrt in Buenos Aires
    • Mietautos inklusive aller km, Steuern und CDW-Versicherung (siehe auch „Wichtige Hinweise zu Ihrem Mietwagen“)
    • Bei den Verlängerungen:
      Hotels/Lodges und Zusatztage Mietauto gemäß Programm
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Internationale Flüge
    • Benzin, Kaution und ggf. Zusatzversicherungen für die Fahrzeuge
    • Etwaige Straßen-, oder Parkgebühren sowie Strafzettel
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Bei dieser Reise sind alle notwendigen Inlandsflüge mit eingeplant. Flüge ab/bis Europa sind nicht im Preis eingeschlossen. Anreise in eigener Regie oder zusätzlich über uns.

    Ihr Flug zur Reise - bei uns mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl und ab vielen deutschen oder europäischen Flughäfen. Wir haben Zugriff auf viele Sondertarife - auch auf spezielle Veranstalterkonditionen - und können Ihnen daher den für Sie am besten geeigneten Flug zu tagesaktuellen Preisen anbieten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, unser Angebot folgt schnellstmöglich.

  • Ihre Hotels bei dieser Reise

    Bei dieser Reise können Sie aus zwei unterschiedlichen Hotelkategorien wählen:

    • Bei den Hotels der Kategorie "Standard“ handelt es sich um empfehlenswerte und gut gelegene Häuser der Mittelklasse (meist 3*, zum Teil 2*).
    • Bei der Hotelkategorie "Superior" (SUP) wohnen Sie - wo verfügbar - in besonders empfehlenswerten und komfortablen Hotels/Lodges der gehobenen Mittelklasse (3* bis 4*).

    An den abgelegenen Orten auf Feuerland haben wir typische Hosterias, Lodges und Estancias für Sie eingeplant. Diese Unterkünfte sind zum Teil etwas einfacher aber – vor allem wegen der Lage – empfehlenswert. Alle Zimmer sind mit Privatbad.

    Eingeschlossene Hotels (in Klammern Hotels „Superior“)

    • Buenos Aires, Hotel Cyon Recoleta (Hotel NH Lancaster)
    • Bariloche, Hosteria Costas del Nahuel (Hotel Cacique Inacal)
    • El Chaltén, Hosteria El Paraiso (Hotel Lunajuim)
    • El Calafate, Hainen Hosteria (Hotel Kau Yatún)
    • Ushuaia, Hotel Campanilla (Hotel Tierra de Leyendas)
    • Estancia Rolito inklusive Abendessen (gleiches Hotel)
    • Bei Onaisin, Estancia Caleta Josefina (gleiches Hotel)
    • Lago Blanco, Hosteria Las Lengas (gleiches Hotel)
    • Puerto Piramides, Hotel Del Nomade (Hosteria Las Restingas)
    • Gaiman, Posada Los Mimbres (gleiches Hotel)

    Bei den Verlängerungen

    • Lago Deseado, Lodge Deseado (inklusive Halbpension)
    • Bahía Bustamante, Estancia Bahía Bustamante*
    • Sarmiento, Hotel El Molle

    *Auf der Estancia Bahía Bustamante sind kein Frühstück oder weitere Mahlzeiten eingeschlossen. Hier wohnen Sie in einfachen Studios mit Schlafzimmer, Bad, kleiner Küche/Essbereich sowie einer kleinen Terrasse. Da es in der näheren Umgebung keine Einkaufsmöglichkeiten gibt empfehlen wir Ihnen sich noch in Gaiman mit Lebensmitteln und Getränken einzudecken. Auf Nachfrage und je nach Auslastung des Restaurants auf der Estancia können Sie ggf. aber auch dort Mahlzeiten einnehmen.

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

  • Wichtige Hinweise zu Ihrem Mietauto

    Eingeschlossen sind Mietautos für den erwähnten Zeitraum. Folgende Typen sind vorgesehen:

    Ab Flughafen Bariloche:

    • bei 2 Personen Typ 1: Gruppe H / 4x2 PKW Chevrolet Prisma o.ä.
    • bei 2 Personen Typ 2: Gruppe N / 4x2 SUV Chevrolet Tracker o.ä.
    • bei 4 Personen: Gruppe L / 4x2 SUV Chevrolet Captiva o.ä.

    Ab Flughafen El Calafate:

    • bei 2 Personen Typ 1: Gruppe H / 4x2 PKW Chevrolet Prisma o.ä.
    • bei 2 Personen Typ 2: Gruppe J / 4x4 Pick-Up Nissan Frontier o.ä.
    • bei 4 Personen: Gruppe I/M / 4x2 Minivan Chevrolet Spin o.ä.

    Ab Flughafen Ushuaia:

    • bei 2 Personen Typ 1 + 2: Gruppe J / 4x4 Pick-Up Nissan Frontier o.ä.
    • bei 4 Personen: Gruppe L / 4x2 SUV Chevrolet Captiva o.ä.

    Ab Flughafen Trelew:

    • bei 2 Personen Typ 1 + 2: Gruppe H / 4x2 PKW Chevrolet Prisma o.ä.
    • bei 4 Personen: Gruppe H / 4x2 PKW Chevrolet Prisma o.ä.

    Bitte beachten Sie, dass an einigen Stationen in Argentinien nicht alle Mietwagentypen zur Verfügung stehen. So sind z.B. in Trelew nur 4x2 PKWs verfügbar.

    Argentinien, Hertz Rent a Car - Im Preis eingeschlossen
    Inklusive aller km, Steuern (lokale Steuer zahlbar vor Ort, siehe unten), CDW-Versicherung mit Selbstbehalt, ggf. Einweggebühr sowie Zusatzversicherung zur Erstattung des Selbstbehaltes und Aufstockung der Haftpflichtversicherung auf 2 Mio. Euro, siehe unten.

    Die angegebenen Fahrzeugtypen sind beispielhaft.
    Die aufgeführte Anzahl der Miettage gelten im 24-Stunden Takt, d.h. die Abgabe muss spätestens in etwa zur gleichen Uhrzeit wie die Übernahme erfolgen.

    Argentinien, Hertz Rent a Car - Versicherungsbedingungen

    • Selbstbehalte bei der CDW-Versicherung für Fahrzeuge der Gruppen C und H von bis zu ca. 1.300,- Euro (bis zu ARS 36.000,-) pro Schadensfall bzw. ca. 4.900,- Euro (bis zu ARS 144.000,-) bei Überschlag. Für Fahrzeuge der Gruppen I/M und N gilt ein Selbstbehalt von bis zu ca. 2.100,- Euro (bis zu ARS 61.000,-) pro Schadensfall bzw. ca. 5.800,- Euro (bis zu ARS 171.000,-) bei einem Überschlag. Für Fahrzeuge der Gruppe L oder J Selbstbehalt von bis zu ca. 2.700,- Euro (bis zu ARS 78.750) bzw. bei Überschlag bis zu ca. 8.400,- Euro (bis zu ARS 252.000,-). Weitere Details hierzu siehe unten bei „Zusatzversicherung“.
    • Eingeschlossen ist eine Haftpflichtversicherung (PLI) des Vermieters bis ca. 195.000,- Euro (ARS 6 Mio.). Details siehe unten bei „Zusatzversicherung“.
    • Bitte beachten Sie auch die ausführlichen Mietwagenbedingungen

    Eingeschlossene Zusatzversicherungen:
    Vollkaskoschutz mit Erstattung der genannten Selbstbeteiligung bei Unfall/Diebstahl sowie Erstattung für in Rechnung gestellte Schäden am Unterboden, Reifen, Dach und den Windschutzscheiben / Außenspiegel bis 5.000,- Euro für Fahrzeuge der Gruppen C und H bzw. bis 8.000,- Euro für Gruppen M/I, N, L und J.
    Zusatzhaftpflichtversicherung von 2 Mio. Euro für den Fall, dass die Deckungssumme des Vermieters bei einem Haftpflichtschaden nicht ausreicht.
    Diese Versicherung gilt nur für Personen mit Wohnsitz in der EU.

    Zahlbar vor Ort:
    Neben den bereits eingeschlossenen Steuern, fallen zusätzliche lokale Steuern seitens der Provinzen in Argentinien an. Diese werden vor Ort bei der Autoabgabe abgerechnet und betragen, je nach Provinz etwas unterschiedlich, bis zu 1,5% der Mietkosten. Die Höhe dieser zusätzlichen Steuer für Ihre Reise finden Sie unter „Weitere wichtige Hinweise zu Ihrer Reise“.

    Gut zu wissen: Zu Ihrer Sicherheit und um die Reise möglichst angenehm für Sie zu gestalten, werden die Mietautos über unsere Partneragentur vor Ort für Sie gebucht. Die Agenturen stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite (mit englischsprechendem Personal).

    Neben Kartenmaterial erhalten Sie für diese Selbstfahrerreise ein GPS mit der genauen Route von Hotel zu Hotel sowie zusätzlichen Informationen und Tipps für die Fahrt. Das GPS erhalten Sie in Buenos Aires, die gespeicherten Informationen sind auf Englisch. Für das Gerät muss eine Kaution in Höhe von derzeit US$ 250,- als Sicherheit per Kreditkarte hinterlegt werden. Bei Verlust oder Beschädigung wird der Schaden über die Kaution abgerechnet.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Die Stadtrundfahrt in Buenos Aires finden in der Kleingruppe (max. 12 Teilnehmer) mit internationalem Teilnehmerkreis und englischsprachiger Reiseleitung statt.

    Transfers sind nur in Buenos Aires eingeschlossen.

    Beim Ankunftstransfer in Buenos Aires werden Sie von einem deutschsprechenden Reiseleiter begleitet, der Ihnen für erste Fragen und weitere Informationen zur Verfügung steht.

    Sie werden durchgehend von unserer lokalen Partneragentur in Argentinien betreut, die für Sie alle gebuchten Leistungen koordinieren.

    Diese Reiseart bieten wir seit vielen Jahren erfolgreich an - sie bieten ein Maximum an Flexibilität, ohne dass Sie auf Betreuung oder Reiseleitung vor Ort verzichten müssen.

  • Weitere wichtige Hinweise zu Ihrer Reise

    Einige Strecken der Mietwagenreise in Südargentinien führen über gut ausgebaute, offizielle Schotterstraßen. Diese Routen dürfen auch von den eingeschlossenen 4x2 Fahrzeugen genutzt werden. Weitere ungeteerte Straßen, vor allem kleinere Nebenstrecken, dürfen ggf. nicht befahren werden. Wir empfehlen dies bei der Autoübernahme abzusprechen.

    Zahlbar vor Ort: Neben den bereits eingeschlossenen Steuern, fallen zusätzliche lokale Steuern seitens der Provinzen in Argentinien an. Diese werden vor Ort bei der Autoabgabe abgerechnet und betragen, je nach Provinz etwas unterschiedlich, bis zu 1,5% der Mietkosten. Für die ausgeschriebene Tour belaufen sich diese Gebühren auf gesamt derzeit ca. US$ 33,- (Autotyp 1) bis ca. US$ 41,- (Auto für 4 Personen) für das Auto die Ihrer Kreditkarte belastet werden.

    Für die Inlandsflüge in Argentinien ist der attraktive Airpass von Aerolineas Argentinas, inklusive derzeit 23 kg Freigepäck pro Person, eingeplant. Bitte beachten Sie, dass der Airpass nur im Zusammenhang mit einem internationalen Flug nach Argentinien z.B. ab Europa gültig ist. Wir benötigen die Ticketnummern des Fluges zur Ausstellung des Airpasses. Sollten Sie anderweitig nach Argentinien einreisen, so planen wir die Inlandsflüge entsprechend um - bitte fragen Sie uns.

Preise

Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste. Abhängig von Teilnehmerzahl, Reiseart, Buchung inkl. Flug/ohne Flug und Hotelkategorie (sofern diese Optionen bestehen) haben wir für Sie mehrere Varianten kalkuliert.

 PDF-Preisliste ansehen | drucken

Verlängerungen & Ausflüge

  • Verlängerungsprogramm Feuerland, Lago Deseado   

    Dieses Programm ist ab der Estancia Caleta Josefina buchbar und verlängert Ihre Reise um 1 Tag. Es entfällt die Nacht am Lago Blanco, dafür sind 2 Nächte am Lago Deseado eingeplant.

    01.Tag: Estancia Caleta Josefina – Lago Blanco – Lago Deseado
    Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie die heutige Etappe durch die Insel Feuerland. Die Strecke führt über die Estancia Cameron ins Inselinnere vorbei am See Lago Blanco bis zu Ihrem heutigen Ziel dem See Deseado im Süden Feuerlands wo Sie in der gleichnamigen Lodge Deseado die folgenden beiden Nächte direkt am See verbringen. Lassen Sie sich von unberührter Natur verzaubern. Ihr Abendessen nehmen Sie in der Lodge ein (A).

    Fahrstrecke ca. 190 km, Schotterstraße (mit Abstecher Lago Fagnano etwa 310 km, Schotter)

    02.Tag: Lodge Deseado
    Heute besteht die Gelegenheit einen der abgelegensten Winkel Feuerlands zu erkunden. Die Route führt durch Urwälder über kleine, unbefestigte Straßen bis an den chilenischen Teil des Lago Fagnano mit tollen Blicken auf die Darwin-Berge. Alternativ bietet die Lodge viele Outdoor Aktivitäten wie Kayak fahren und Mountainbiken und Trekking auf unterschiedlichen schwierigen Wegen in dieser einmaligen Umgebung an.

    Fahrstrecke ca. 60 km, Schotterstraße

    03.Tag: Lago Deseado - Ushuaia (Argentinien)
    Sie fahren heute über den Bella Vista Pass (der nur im patagonischen Sommer geöffnet ist) und überqueren die argentinische Grenze. Kurz bevor Sie die Atlantikküste erreichen, gelangen Sie auf die Nationalstraße 3, die Sie vorbei am Fagnano See bis nach Ushuaia, wo Sie die folgende Nacht verbringen.

    Fahrstrecke ca. 340 km, etwa zur Hälfte Schotterstraße

  • Verlängerungsprogramm Bahía Bustamante und Sarmiento   

    Dieses Programm ist ab Gaiman buchbar und verlängert Ihre Reise um 3 Tage.

    01.Tag: Gaiman - Punta Tombo, Pinguin Kolonie - Bahía Bustamante
    Heute sollten Sie früh aufstehen und Ihre Etappe zeitig starten. Ihr Ziel ist die einsam liegende Estancia Bahía Bustamante. Unterwegs darf ein Stopp bei der großen Pinguin-Kolonie Punta Tombo nicht fehlen. Hier können Sie Hunderttausende von Magellan-Pinguinen beobachten, die sich alljährlich zwischen September und März versammeln, um ihren Nachwuchs aufzuziehen. Lohnenswert ist auch ein kurzer Abstecher zum Cabo dos Bahias mit seinen 13.000 Pinguinhöhlen in der Nähe von Camarones. Anschließend Weiterfahrt zur Estancia Bahía Bustamante zu der etwa 80 Hektar patagonische Steppe aber auch Grasdünen und Strände gehören. Hier verbringen Sie die folgenden beiden Nächte.

    Fahrtstrecke ca. 380 km, größtenteils Teerstraße

    Wichtiger Hinweis: In der Estancia Bahía Bustamante sind keine Mahlzeiten eingeschlossen. Vor Ort gibt es ein Restaurant, allerdings kann nicht gewährleistet werden dass dieses geöffnet hat. Aus diesem Grunde empfehlen wir sich noch in Gaiman mit Nahrungsmittel für diese beiden Tage einzudecken. Ihr Zimmer bietet eine kleine Küche mit einfacher Ausstattung.

    02.Tag: Estancia Bahía Bustamante
    Erholen Sie sich in dieser faszinierenden Einsamkeit nahe dem rauen Atlantik. Vor Ort haben Sie Gelegenheit an einer Bootstour zur Halbinsel Gravina teilzunehmen, Wanderungen zu einer Pinguin Insel zu unternehmen, den Leuchtturm zu besuchen oder eine Reittour zu den weißen Sandstränden zu machen (teilweise gegen Gebühr).

    03.Tag: Bahía Bustamente - Sarmiento
    Verbringen Sie den Vormittag noch auf der Estancia oder bei einer weiteren Tierbeobachtung in der Nähe. Gegen Mittag fahren Sie noch ein Stück weiter in südlicher Richtung vorbei an Comodoro Rivadavia. Von hier geht es wieder ins Landesinnere nach Sarmiento, wo Sie die folgende Nacht verbringen.

    Fahrstrecke ca. 270 km, größtenteils Teerstraße

    04.Tag: Sarmiento, Ausflug versteinerte Wälder – Buenos Aires
    Nutzen Sie den Vormittag um den südlich des Ortes gelegenen versteinerten Wald zu erkunden. Der „Bosque Petrificado José Ormachae“ ist ein beeindruckendes Zeugnis der patagonischen Vergangenheit, als die argentinische Pampa noch dicht mit Araukarien-Wäldern bedeckt war. Ascheregen aus einem Vulkanausbruch begrub diese Wälder unter sich. Über einen Zeitraum von mehren Millionen Jahren versteinerten hier die Stämme, Äste und Früchte. Wind und Regen haben die umgefallenen Baumstämme im Laufe von vielen Jahren teilweise wieder frei gelegt. Einige Stämme sind bis zu 35 m lang und man kann noch genau die Struktur des Holzes erkennen. Im Laufe des Nachmittags ca. 2-stündige Fahrt zum Flughafen in Comodoro Rivadavia wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Sofern noch Zeit verbleit bis zu Ihrem Abflug haben Sie Gelegenheit einen Abstecher nach Comodoro Rivadavia zu machen. Rückflug nach Buenos Aires und Transfer zum Hotel. Genießen Sie den letzten Abend dieser Reise in einem der vielen Steakrestaurants der Metropole.

    Fahrstrecke ca. 210 km, größtenteils Teerstraße (mit versteinerter Wald)

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.