Straßenmusikanten in Mexiko

Mexiko Individuell und Aktiv

Eine individuelle Rundreise durch Mexiko

Bei dieser Reise werden Sie „das etwas andere Mexiko“ kennen lernen. Wir haben für Sie zum einen viel Zeit für eigene Entdeckungen eingeplant, zum anderen abwechslungsreiche und spannende Aktivitäten in unterschiedlichen Landschaften, vom Gebirge bis zum Dschungel. Aber auch die schönen Strände fehlen nicht, am Ende wartet die Karibik auf Sie.

Mexiko Individuell und Aktiv   

Individuelle Rundreise durch Mexiko
Preis pro Person ab € 1.569,- (zuzüglich der Flüge)
15 Tage ab Mexiko Stadt bis Cancún (mit Verlängerung bis 19 Tagen)


Inklusive Santana-Flexibilität

  • Reisebeginn täglich möglich
  • Individuelle Verlängerungen möglich
  • Reise auch mit Flügen buchbar
  • Badeverlängerung möglich

Höhepunkte

  • Viele Aktivitäten inklusive
  • Mexiko Stadt
  • Wanderungen im Hochland
  • Aktivprogramm im tropischen Tiefland
  • Karibikküste

Empfohlene Verlängerungen

  • Kupfer Canyon
  • Badehotel nach Wunsch

Ihre Reise - Mexiko Individuell und Aktiv

Als erstes entdecken Sie die größte Stadt der Welt, die Mega-Metropole Mexiko Stadt. Bei einer Stadtrundfahrt erhalten Sie einen Überblick, die weitere Zeit nutzen Sie nach Ihren Wünschen – es gibt sehr vieles zu entdecken.

Eine Überlandfahrt (im fest reservierten, komfortablen Linienbus) bringt Sie nach Oaxaca, einer wunderschönen Kolonialstadt. Von hier aus startet Ihre Wanderreise in die Bergwelt der „Pueblos Mancomunados“. Die Bewohner der Sierra Norte nennen sich selber das "Volk der Wolken" und es gibt wohl kaum eine passendere Bezeichnung. Hier auf über 3.000 m Höhe, hoch über den heißen und trockenen Zentraltälern bei Oaxaca befindet sich ein Ökosystem, das seinesgleichen sucht. Die Wanderungen auf dieser Tour sind zwischen vier und sechs Stunden lang und zum Teil anspruchsvoll. Sie essen und übernachten in einfachen Gästehäusern der Gemeinden.

Der letzte Teil der Tour führt Sie in den Süden des Landes. Hier laden wir Sie ein zu einem Aufenthalt im noch wenig bekannten Regenwald Quintana Roos. Erleben Sie dort eine Mischung aus sportlichem Abenteuer in einer ursprünglichen, beeindruckenden Dschungellandschaft und Erholung an kristallklaren Flüssen oder der malerischen Lagune von Bacalar. Auf diesem Teil der Reise sind u.a. auch zwei Zeltübernachtungen sowie verschiedene Aktivitäten (Abseilen, Wandern, Kajakfahren) mit eingeplant.

Zum Schluss genießen Sie erholsame und karibische Strandtage in Playa del Carmen und, falls noch Zeit, eine Verlängerung im Kupfer Canyon.

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Anreise nach Mexiko Stadt   

    Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr zentral gelegenes Hotel in Mexiko Stadt gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

  • 02.Tag: Mexiko Stadt, Stadtbesichtigung   

    Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt. Die Stadtrundfahrt beginnt mit dem historischen Zentrum der Metropole. Sie besuchen den monumentalen Hauptplatzes “El Zocalo”, die Kathedrale, den National Palast und das Theaters “Bellas Artes”. Anschließend Fahrt entlang der Prachtallee Reforma zum Chapultepec Park, zum Wohnviertel Las Lomas De Chapultepec, um einen kompletten Eindruck der größten Stadt der Welt zu bekommen. Gegen Mittag sind Sie wieder zurück im Hotel und haben Zeit für weitere Erkundigungen in eigener Regie.

  • 03.Tag: Mexiko Stadt   

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. In der Stadt selbst, aber auch außerhalb gibt es sehr viel zu entdecken. Oder Sie nutzen diesen Tag für einen Bummel durch die Zona Rosa oder durch einen der großen Parkanlagen der Stadt, je nach Ihren persönlichen Interessen.

  • 04.Tag: Mexiko Stadt - Oaxaca   

    Nach dem Frühstück Transfer zum Busbahnhof und Fahrt im (fest reservierten und komfortablen) Linienbus nach Oaxaca. Nach der etwa siebenstündigen durch die Sierra Ankunft am Busbahnhof. Hier werden Sie wieder empfangen und zum zentral gelegenen Hotel gebracht.

    Hinweis/Tipp: Für alle, die noch einen Ausflug zu den archäologischen Stätten Monte Alban und/oder Mitla unternehmen möchten, bieten wir gerne einen Zusatztag in Oaxaca an.

  • 05.Tag: Oaxaca - Pueblos Mancomunados (Wanderung)   

    Abholung im Hotel und etwa zweistündige Fahrt nach Llano Grande. Die erste Wanderung durch den "Wolkenwald" dauert etwa vier Stunden, ist jedoch nicht sehr anstrengend. Sie führt zum höchsten Punkt der Pueblos Mancomunados, dem „Piedra Larga“ auf 3.300 m, wo Sie einen wundervollen Ausblick genießen können. Anschließend geht es weiter zu einer seit prähispanischer Zeit genutzten Opferstätte der Zapoteken. Der Rundweg führt Sie zurück ins Dorf wo Sie im Restaurant der 100 Seelen Gemeinde von Kata und Clemencia liebevoll und landestypisch bekocht werden. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus (M,A).

  • 06.Tag: Pueblos Mancomunados (Wanderung)   

    Heute steht eine Wanderung durch die Schlucht der “Cueva de la Iglesia” zum Nachbardorf Cuajimoloyas auf dem Programm. Dieser Canyon diente während der mexikanischen Revolution als Unterschlupf für „Bandidos und Pistoleros“ und man sagt, dass hier noch immer Schätze vergraben seien. Die Wanderung dauert etwa fünf Stunden und ist etwas anspruchsvoller als die des Vortags. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus in Cuajimoloyas, wo Sie zum letzten Mal die Aussicht von “ganz oben” genießen können, denn am nächsten Tag geht es zurück ins Tal (M,A).

  • 07.Tag: Pueblos Mancomunados (Wanderung) - Oaxaca   

    Die letzte Etappe dieser Wandertour endet auf der fast 1.200 m tiefer gelegenen Forellenfarm von Latuvi, wo Sie zu Mittag essen. Auf dem Weg nach “La Cucharilla”, einem weiteren Aussichtspunkt ändert sich die Vegetation von Pinien zu Eichenwald. Am “Wendepunkt” treten schlagartig verschiedenste, exotische Gewächse wie Bromelien, Erdbeersträucher und die palmähnlichen Cucharilla-Bäume auf. Die kleinen Ortschaften liegen im Angesicht einer dramatischen Gebirgskulisse. Die Wanderzeit beträgt etwa fünf Stunden und der Weg ist mitunter recht steil. Nach dem Mittagessen erfolgt der Transfer nach Oaxaca zum Hotel, wo Sie nochmals Zeit für einen Bummel durch die Innenstadt haben (M).

  • 08.Tag: Oaxaca - Cancún   

    Der Vormittag steht Ihnen im schönen Oaxaca nochmals zur freien Verfügung. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen, rechtzeitig zum Weiterflug (derzeit via Mexiko Stadt) an die Karibikküste, nach Cancún. Dort werden Sie wieder von einem Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur erwartet und in Ihr Hotel in der Stadt Cancún gebracht.

  • 09.Tag: Cancún - Chetumal   

    Sie werden nach dem Frühstück in Ihrem Hotel abgeholt und fahren im komfortablen öffentlichen 1. Klasse-Bus Richtung Süden nach Chetumal. Auch dort werden Sie erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Dort stellt sich Ihr Guide für die nächsten Tage vor, spricht den Verlauf der Rundreise durch und steht für Ihre Fragen zur Verfügung. Den Rest des Tages haben Sie Zeit, um die Hafenstadt kennen zu lernen oder das modern und eindrucksvoll gestaltete Maya-Museum zu besuchen. Übernachtung.

  • 10.Tag: Chetumal - La Union, Ausflug zum klettern/abseilen   

    Heute fahren Sie etwa drei Stunden entlang der Grenze zu Belize durch den Regenwald Quintana Roos nach La Union und beziehen Ihr Zeltlager. Ihr Führer weiht Sie in die Technik des Abseilens ein und macht Sie mit der Ausrüstung bekannt. Anschließend erklettern Sie die Spitze einer Felswand und werden mit einer faszinierenden Aussicht über den endlos scheinenden Dschungel bis weit nach Belize hinein belohnt. Der Höhepunkt des Tages wartet allerdings noch auf Sie: Das Abseilen durch die etwa 30m hohe Wand produziert Adrenalin pur und wird Ihnen sicherlich in Erinnerung bleiben. Das anschließende Bad im kristallklaren Bach haben Sie sich redlich verdient, bevor Sie in Ihr Zeltlager zurückkehren (M,A).

  • 11.Tag: La Union, Ausflug Kajaktour   

    Nach dem Frühstück wird Ihnen alles über das Paddeln und das Beherrschen eines Kajaks erklärt, bevor Sie eine feuchte und spritzige Fahrt auf einem der Dschungelflüsse in der Nähe von La Union unternehmen. Sie werden dabei eine überaus reiche Vegetation, verschiedene Arten von Wasserlilien und Manglaren (endemisch wachsende Mangroven), in der Sonne badende Eidechsen oder farbenprächtige Vogelarten entdecken. Beim Durchfahren vieler Stromschnellen zeigt sich, wie gut Sie mittlerweile Ihr Kajak beherrschen. Am Nachmittag kehren Sie in Ihr Camp zurück. Dort Abendessen und Übernachtung (M,A).

  • 12.Tag: La Union (Wanderung) - Bacalar (Floßfahrt)   

    Am Vormittag erfahren Sie während einer etwa dreistündigen Trekkingtour alles über die exotische Flora und Fauna dieses Regenwaldgebiets. Dabei werden Sie unter anderem Heilpflanzen kennenlernen, die bereits die Mayas angewendet haben. Nach der Rückkehr in Ihr Zeltlager bleibt noch genügend Zeit für ein erfrischendes Bad in einem Cenote, bevor Sie nach dem Mittagessen nach Bacalar zur „Lagune der Sieben Farben“ aufbrechen. Während einer gemütlichen Floßfahrt werden Sie die verschiedenen Blau- und Grüntöne des Wassers bewundern. Nutzen Sie einen letzten Halt beim Kanal de los Piratas, der bereits den Piraten als Zugang zur Lagune gedient hat, um im warmen Wasser der Lagune zu baden. Die Übernachtung ist in einem Hotel in Bacalar vorgesehen (M).

  • 13.Tag: Bacalar - Playa del Carmen   

    Nach dem Frühstück werden Sie zum Busbahnhof in Bacalar oder Chetumal gefahren. Von dort reisen Sie im bereits bekannten Komfortbus nach Playa del Carmen, wo Sie den letzten Abend verbringen werden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    Hinweis: Der Transfer vom Busbahnhof zum Hotel erfolgt hier in eigener Regie, da nur Taxis vom und zum Busbahnhof fahren dürfen. Es stehen Taxis bereit und sie kosten nur wenige Euros zum Zentrum, wo Ihr Hotel liegt.

  • 14.Tag: Playa del Carmen   

    Genießen Sie die Strände, besuchen Sie die Märkte und bummeln Sie durch die Fußgängerzone von „Playa“, wie der Ort von den Einheimischen genannt wird.

    Tipp für längere Badeferien: Gerne planen wir Zusatztage in Playa del Carmen für Sie ein. Oder möchten Sie einen ausgedehnten Badeaufenthalt abseits der großen Touristenströme ohne „All Inclusive“ und Nightlife verbringen? Dann wäre eventuell die ruhige Isla Holbox für Sie genau das Richtige.

  • 15.Tag: Rückreise ab Playa del Carmen   

    Transfer zum Flughafen nach Cancún rechtzeitig zum gebuchten Flug. Ende der Reise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

    Empfohlene Verlängerung: Kupfer Canyon
    Sie fliegen nach Los Mochis und können die spektakuläre Zugfahrt durch den Kupfer Canyon unternehmen, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Übernachtungen in den erwähnten Hotels/Camps
    • Tägliches Frühstück sowie
      M=Mittagessen, A=Abendessen
    • Rundreise mit lokaler, englisch- bzw. deutschsprechender Reiseleitung
    • Überlandfahrten im komfortablen Linienbus Mexiko Stadt - Oaxaca,
      Cancún - Chetumal - Playa del Carmen
    • Bei Verlängerung Kupfer Canyon:
      Hotels, Transfers, Bahnreise, Ausflüge und Mahlzeiten wie beschrieben
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Flüge
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Bei dieser Reise sind keine Flüge eingeschlossen, Anreise in eigener Regie oder zusätzlich über uns.

    Ihr Flug zur Reise - bei uns mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl, ab allen Flughäfen und zu den besten Preisen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für Flüge ab allen deutschen und europäischen Flughäfen. Wir haben Zugriff auf alle Sondertarife - auch auf spezielle Veranstalterkonditionen - und können Ihnen daher den für Sie am besten geeigneten Flug zu tagesaktuellen Preisen anbieten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, unser Angebot folgt schnellstmöglich.

  • Ihre Hotels bei dieser Reise

    Bei dieser Reise sind Sie in Hotels der einfachen Mittelklasse (2* bis 3*) bzw. in einfachen Gästehäusern und im Zelt untergebracht. In Mexiko Stadt, Oaxaca, Cancún, Chetumal und Playa del Carmen Zimmer mit Privatbad. Im Gästehaus und dem Zelt sind es Gemeinschaftsbäder.

    Eingeschlossene Hotels/Ünterkünfte

    • Mexiko Stadt, Hotel Regente
    • Oaxaca, Hotel Aitana
    • Pueblos Mancomundados, Gästehaus
    • Cancún, Hotel Radisson Hacienda
    • La Union, Zelt (inklusive Liegematte und Bettlaken)
    • Chetumal, Hotel Capital Plaza
    • Bacalar, Mittelklassehotel (wird vor Ort entschieden)
    • Playa del Carmen, Posada Sian Kaan

    Bei der Verlängerung:

    • El Fuerte, Hotel Torres del Fuerte
    • Posada Barrancas, Hotel Mirador
    • Creel, Hotel The Lodge at Creel
    • Chihuahua, Hotel Quality Inn San Francisco

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Während des Grundprogramms:

    Transfers sind an allen Orten gemäß Reiseverlauf eingeschlossen.

    Nicht im Preis eingeschlossen ist der Transfer von der Busstation in Playa del Carmen.

    Die Strecken Mexiko Stadt - Oaxaca sowie Cancún - Chetumal - Playa del Carmen werden in fest reservierten, komfortablen Linienbussen, zusammen mit anderen Gästen und ohne Reiseleitung durchgeführt.

    Sie werden jeweils zum Busbahnhof gebracht und dort auch wieder abgeholt (außer in Playa del Carmen, siehe Hinweis).

    Die im Programm aufgeführten Ausflüge/Wanderungen/Aktivtouren werden in der Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis und lokaler englisch- bzw. deutschsprechender (deutschsprechende Reiseleitung während der Wanderung zur den Pueblos Mancomunados Reiseleitung durchgeführt.

    Bei Verlängerung Kupfer Canyon:

    • Alle Transfers wie angegeben
    • Zugfahrten ohne Reiseleitung
    • Ausflüge in der Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis und englischsprechender Reiseleitung
  • Weitere wichtige Hinweise zu Ihrer Reise

    Da Sie auf dieser Tour zum Teil in den Bergen, zum Teil im subtropischen Dschungelgebieten und oft aktiv (auch nass) und viel draußen unterwegs sein werden, sollten Sie u.a. folgendes nicht vergessen:

    • Wasserflasche
    • Baumwoll-Hemden (lange Ärmel)
    • Lange Hosen (Baumwolle)
    • Pulli/Jacke
    • Wanderschuhe
    • Badesachen
    • Sonnenbrille
    • Moskito-Spray
    • Sonnenschutzmittel
    • Mindestens 4 Sets trockener Kleider
    • Kopfbedeckung
    • Tagesrucksack

    Die Pueblos Mancomunados bestehen aus 8 Dörfern, die gemeinsam 29’000 Hektar Bergland und Wald besitzen, und bieten die einmalige Gelegenheit, Natur und ländlichen Alltag in Südmexiko zu erleben.
    Die Gemeinden liegen knapp 60 km nordöstlich der Stadt Oaxaca (ca. 1-2 Stunden Fahrzeit).
    Die zapotekischen Bewohner leben von ihren Wäldern und ihren Bodenschätzen. 1998 wurde ein ökotouristisches Projekt ins Leben gerufen, das vor allem den Erhalt diese Natursystems gewährleisten soll - Expediciones Sierra Norte A.C. Es wurde eine kleine touristische Infrastruktur geschaffen und die Dörfer selbst organisieren die angebotenen Touren.
    So werden Sie während des Trekkings immer von einem Dorfmitglied begleitet und auf diese Weise vieles über Pflanzen und Tiere und deren Nutzung lernen.
    Die Tagesetappen beschränken sich auf ca. 4-6 Std. Wanderzeit täglich, so bleibt noch genug Zeit, um Einblicke in das Dorfleben zu bekommen oder Gespräche mit den Einheimischen zu führen. Die Übernachtungen finden in den einfachen Gästehäusern der Dörfer statt.
    Frühstück, Mittagessen und Abendessen gibt es im jeweiligen Comedor (einfaches Restaurant) des Dorfes.
    Ihr Gepäck wird in einem Kleinbus transportiert, der Sie von Ort zu Ort begleitet. Die Dörfer sind über Funk miteinander verbunden und die Bergführer stehen mit ihnen in ständigem Kontakt.
    Wandern Sie mit uns über den Wolken!

    Bei der Aktivreise ab Cancún übernachten Sie zum Teil in Zelten, die über eine aufblasbare Liegematte und ein Leintuch verfügen. Da Sie hier in einer warmen, subtropischen Klimazone unterwegs sind, ist ein Schlafsack ggf. nicht notwendig.

Preise

Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste. Abhängig von Teilnehmerzahl, Reiseart, Buchung inkl. Flug/ohne Flug und Hotelkategorie (sofern diese Optionen bestehen) haben wir für Sie mehrere Varianten kalkuliert.

 PDF-Preisliste ansehen | drucken

Verlängerungen & Ausflüge

  • Verlängerungsprogramm Kupfer Canyon   

    Dieses Programm ist täglich buchbar und verlängert die Reise um 4 Tage.

    01.Tag: Los Mochis - El Fuerte
    Begrüßung in Los Mochis am Flughafen und Transfer in das schöne, am Rio Fuerte gelegene Kolonialstädtchen El Fuerte und Check-In im Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, z.B. für einen Bummel durch den netten Ort. Historisch gesehen ist El Fuerte eine der wichtigsten und interessantesten Städte Nord-Mexikos. Die Stadt beeindruckt heute mit ihren alten Kolonialbauten am Rand der Bergwildnis der Sierra Madre Occidental. Die Temperaturen sind subtropisch, die Atmosphäre ruhig und entspannt.

    02.Tag: El Fuerte - Posada Barrancas, Ausflug Seilbahn „El Teleferico“
    Morgens Transfer zur Bahnstation und Fahrt mit dem Chihuahua-Pacifico-Express über zahlreiche Brücken, durch viele Tunnels und die gewaltige Gebirgslandschaft zu der von Pinienhainen umgebenen Zugstation Posada Barrancas, wo Sie erwartet und zum ideal gelegenen Hotel Mirador gebracht werden. Dort Zeit für das eingeschlossene Mittagessen.

    Am Nachmittag Ausflug mit Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt im Herz der Kupferschluchten mit Blick auf den Río Urique. Der erste Abschnitt des Seilbahn-Systems hat eine Länge von 2.750 m und wurde 2010 fertig gestellt. Die Gondel bietet bis zu 60 Passagieren Platz und eröffnet während der Fahrt von Piedra Volada aus unglaubliche Aussichten in das umliegende Canyonsystem. Unten angekommen haben Sie Zeit für einen Spaziergang auf alten Rarámuri-Pfaden und fahren anschließend wieder hinauf. Ihr Fahrer bringt Sie zum Hotel zurück wo Sie zu Abendessen und Übernachten (M,A).

    03.Tag: Posada Barrancas, Wanderung am Canyon - Creel
    Nach dem Frühstück geführte Wanderung entlang der Bruchkante der Kupferschluchten mit Besuch (falls möglich) bei einer Rarámuri-Indianerfamilie. Um die Mittagszeit fahren Sie mit dem Zug lweiter. Wieder geht es über zahlreiche Brücken und durch viele Tunnels nach Creel. Nach der Ankunft gegen 16:00 Uhr und dem Transfer zu Ihrem rustikalen aber gemütlichen und gut gelegenen Hotel steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung z.B. für einen Bummel durch den Ort. Creel ist eine Kleinstadt mit einer interessanten Atmosphäre, das auf einer alpinen Höhe von 2.100m liegt, wo es im Winter recht kalt sein kann.

    04.Tag: Creel, Ausflug Lago de Areco - Chihuahua
    Heute Vormittag besuchen Sie eine Höhle der Rarámuri-Indianer, die den natürlichen Schutz der Felsen als Wohnung nutzen. Der nächste Halt führt Sie in das Tal der Pilzköpfe und Frösche, deren charakteristische Felsformationen dem Tal seinen Namen geben. Über die Missionskirche San Ignacio erreichen Sie den Lago de Arareco, welcher bei Sonnenschein durch seine tiefblaue Farbe und die umliegenden Felsen beeindruckt.

    Sie werden zum Bahnhof zurückgebracht, wo Sie gegen Mittag den Zug besteigen und die restliche Strecke bis Chihuahua fahren. En Route passieren Sie die höchste Stelle dieser einmaligen Zugstrecke auf fast 2.500m Höhe. Von hier geht es stetig bergab und Sie fahren über die fruchtbaren Hochebenen der Sierra Tarahumara nach Osten. Am Abend werden Sie an der Endstation der Ferrocarril Chihuahua al Pacifico empfangen und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Chihuahua gebracht.

    05.Tag: Chihuahua
    Je nach gebuchter Weiterreise kurze Stadtbesichtigung oder direkter Transfer zum Flughafen und Ende der Reise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

    Hinweise/Tipps:
    Gerne bieten wir Ihnen auch andere oder längere Programme für den Kupfer Canyon an. Ebenfalls möglich sind Touren in anderer Reihenfolge, also ab Chihuahua bis Los Mochis.

    Weiterflugmöglichkeiten von Chihuahua mehrmals täglich nach Mexiko Stadt und von dort in alle Teile Mexikos oder Richtung Europa.

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.