Wasserfälle in Mexiko

Transmexiko

Eine individuelle Rundreise durch Mexiko

Wer die Höhepunkte Mexikos individuell aber trotzdem geführt entdecken möchte, ohne auf feste Termine oder starre Programme achten zu müssen, ist hier richtig. Von Mexiko Stadt aus durchqueren Sie ganz Südmexiko und besuchen die wichtigsten Kulturstätten und die schönsten Kolonialstädte dieser Region. Es bleibt auch Zeit für Entdeckungen in eigener Regie und für erholsame Tage am Meer.

Transmexiko  

Individuelle Rundreise durch Mexiko
Preis pro Person ab € 2.009,- (zuzüglich der Flüge)
15 Tage ab Mexiko Stadt bis Cancún (mit Verlängerung bis 21 Tagen)


Inklusive Santana-Flexibilität

  • Reisebeginn 3x wöchentlich möglich
  • Individuelle Verlängerungen möglich
  • Reise auch mit Flügen buchbar
  • Zusätzliche Badeverlängerung möglich

Höhepunkte

  • Mexiko Stadt
  • Oaxaca und San Cristóbal
  • Bootsfahrt Sumidero Schlucht
  • Kultur und Natur
  • Strandtage an der Karibik

Empfohlene Verlängerungen

  • Wandertage Pueblos Mancomunados
  • Kupfer Canyon
  • Badehotel nach Wunsch

Ihre Reise - Transmexiko

Sie fliegen nach Mexiko Stadt, der Hauptstadt und dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes. Bei einer Stadtbesichtigung erhalten Sie einen Überblick über diese imposante Metropole, im anthropologischen Museum und der antiken Azteken-Stadt Teotihuacan erste wichtige Informationen über die vielfältigen, kulturellen Schätze Mexikos.

Ein kurzer Flug (oder auf Wunsch eine Überlandfahrt im komfortablen Linienbus) bringt Sie nach Oaxaca, dem zweiten Stützpunkt Ihrer Tour. Sie haben Zeit, diese schöne Kolonialstadt zu erkunden, machen aber auch Ausflüge zu den imposanten Kulturstätten von Monte Alban und Mitla. Oaxaca ist auch Ausgangspunkt der optionalen Wandertage in die umliegende Bergregion der „Sierra Norte“ zu den Pueblos Mancomunados, die wir allen empfehlen, die gerne auch zu Fuß in ländlichen Gebieten unterwegs sind und Kontakt zu den Indiogemeinden suchen.

Mit dem Flugzeug geht es weiter nach Tuxla und von dort ins Herzland des Bundesstaates Chiapas. Die Region an der Grenze zu Guatemala ist geprägt von einer lebendigen Indiokultur und kontrastreichen Landschaften von kühl und gebirgig bis warm und subtropisch. Direkt vom Flughafen Tuxla Guiterrez aus geht es zur imposanten Sumidero Schlucht die Sie auf einer Bootstour hautnah erleben. Anschließend fahren Sie hinauf auf fast 2.200m nach San Cristóbal, einer der interessantesten Städte des Landes, da gleichermaßen geprägt von den hier lebenden Indios als auch von der kolonialen Hinterlassenschaft der Spanier.

Mit der Fahrt Richtung Palenque, einer im Urwald liegenden Ausgrabungsstätte, verlassen Sie die Bergregionen und tauchen ein in die „Welt der Mayas“, die viele Jahrhunderte lang diesen Teil Mexikos aber auch die Nachbarländer geprägt haben und dies auch heute noch tun.

Auf der Überlandtour bis an die Karibikküste stehen in den nächsten Tagen die Besuche der wichtigsten Mayastätten Palenque, Uxmal, Kabah, Chichén Itzá und Tulum auf dem Programm, aber ebenso Aufenthalte in den Kolonialstädten Campeche und Meridá.

Nach dieser kontrastreichen und informativen Reise warten noch erholsame Tage in Playa del Carmen an der Karibikküste auf Sie. Ergänzt werden kann die Tour um eine spektakuläre Zugfahrt durch den Kupfer Canyon im Norden des Landes.

Sie können die Reise mehrmals pro Woche starten, die Dauer um den einen oder anderen Tag verkürzen/verlängern, Hotels und Reiseart auswählen oder noch Ihre ganz speziellen Interessen mit einfließen lassen. Vieles ist bei dieser Reise möglich, bitte fragen Sie uns.

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Anreise nach Mexiko Stadt   

    Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr zentral gelegenes Hotel in Mexiko Stadt gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    Reisebeginn jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag möglich – Anreise an anderen Wochentagen auf Anfrage.

  • 02.Tag: Mexiko Stadt, Stadtbesichtigung mit Anthropologischem Museum   

    Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt. Die Stadtrundfahrt beginnt mit dem historischen Zentrum der Metropole. Sie besuchen den monumentalen Hauptplatzes “El Zocalo”, die Kathedrale, den National Palast und das Theaters “Bellas Artes”. Anschließend Fahrt entlang der Prachtallee Reforma zum Chapultepec Park, wo Sie das berühmte Anthropologische Museum besuchen. Ihr Reiseleiter führt Sie durch 3.000 Jahre Geschichte des Landes, eine ideale Vorbereitung für die weiteren Stationen dieser Tour.

  • 03.Tag: Mexiko Stadt, Ausflug nach Guadelupe und Teotihuacan   

    Heute besichtigen Sie zwei der wichtigsten Orte Mexikos: Zuerst die Basilica de Guadalupe, der bedeutendste Wallfahrtsort Lateinamerikas. Nach diesem ersten Höhepunkt verlassen Sie die Stadt in nordöstlicher Richtung, und es tauchen in der von Bergen umgebenen Hochebene die Pyramiden der Sonne und des Mondes wie natürliche Anhöhen auf. Teotihuacan, das frühere Zentrum der Azteken, wurde 1988 von der UNESCO in die Liste der besonders schützenswerten Kulturgüter aufgenommen. Sie haben Gelegenheit, die kolossale Sonnenpyramide zu besteigen von wo aus Sie einen unvergesslichen Blick über das Tal von Teotihuacan haben werden. Nach der Besichtigung Rückkehr in die Hauptstadt, wo Sie am späten Nachmittag wieder im Hotel ankommen.

  • 04.Tag: Mexiko Stadt - Oaxaca   

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, rechtzeitig zum Flug nach Oaxaca, der Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Nach der Ankunft Begrüßung und Transfer zum zentral gelegenen Hotel. Der Rest des Tages steht für erste Erkundigungen des wunderschönen kolonialen Zentrums der Stadt zur freien Verfügung.

    Hinweis/Tipp: Für alle, die Mexiko gerne „erfahren“ möchten bieten wir auf Wunsch auch die Überlandfahrt im komfortablen Linienbus von Mexiko Stadt nach Oaxaca an, bitte fragen Sie uns.

  • 05.Tag: Oaxaca, Ausflug nach Mitla und Tule   

    Heute Vormittag fahren Sie zur archäologischen Stätte Mitla, wo einige Gebäudekomplexe und ein früherer Palast erhalten geblieben sind. Die Wände des Palastes sind mit aufwendigen Mosaiken dekoriert – einige der Mosaikbilder bestehen aus über 10.000 einzelnen, exakt gearbeiteten Steinen. Auf der Rückfahrt nach Oaxaca legen Sie noch einen Stopp in Tule ein, einer kleinen Gemeinde, wo neben der Kirche ein gewaltiger, 2000 Jahre alter und fast 60m hoher Ahuehuete-Baum steht. Am Nachmittag Zeit z.B. für einen Bummel und einen Kaffee am Hauptplatz der Stadt.

    Empfohlene Verlängerung: Wandertage Pueblos Mancomunados
    Erkunden Sie die Bergwelt der Sierra Norte auf einer mehrtägigen Wanderung mit Übernachtungen in Privatunterkünften, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

  • 06.Tag: Oaxaca, Ausflug zum Monte Albán   

    Besichtigung des mächtigen Monte Albán. Monte Albán war die Hauptstadt der Zapoteken und liegt 10 km von Oaxaca auf über 2.000 m Höhe auf einer künstlich abgeflachten Bergkuppe. Die Anlage war das religiöse Zentrum der Zapoteken, später der Mixteken. Die Ruinen sind von einem Kranz aus Terrassen, Häusern, Tempeln und Gräbern an den Hängen des Berges umgeben. Ein Charakteristikum ist die große Zahl von Monumenten aus bearbeiteten Steinen, denen man auf dem Platz begegnet. Die frühesten Beispiele sind die so genannten „Danzantes“ (= Tanzende), die nackte Männer in gekrümmten und verdrehten Posen zeigen. Der Rest des Tages steht Ihnen in Oaxaca nochmals für eigene Unternehmungen in dieser angenehmen Umgebung zur Verfügung.

    Hinweis/Tipp: Bei Buchung der Wanderverlängerung machen Sie beide Ausflüge an einem Tag.

  • 07.Tag: Oaxaca - Tuxla - Sumidero Schlucht - San Cristóbal   

    Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Tuxla Gutierrez, wo Sie schon erwartet und zur Sumidero Schlucht gebracht werden. Hier besteigen Sie ein Boot und machen eine Fahrt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Rio Grijalva. Mit den steilen, bis zu 1.000 m aufragenden Wänden, hohen Wasserfällen und üppiger Vegetation erinnert die Schlucht an nordische Fjorde. Anschließend Fahrt durch das Bergland von Chiapas zur wunderschönen Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas. Auf einer Höhe von 2.183 m liegend, wartet die Stadt mit einer imposanten Altstadt und angenehm kühlem Klima auf.

  • 08.Tag: San Cristóbal, Stadtbesichtigung und Ausflug zu Indiodörfern   

    Nach dem Frühstück Stadtrundgang durch San Cristobal de las Casas. Der Ort wurde 1528 unter dem Namen Chiapa de Espanoles gegründet. Seit 1844 trägt die Stadt im Gedenken an den bedeutenden Pater Bartolomé de Las Casas ihren heutigen Namen. Sie besichtigen das koloniale Zentrum mit dem schönsten Bauwerk, der Iglesia del Convento Santo Domingo.

    Nachmittags Fahrt zu den Tzotzil-Dörfern San Juan Chamula und Zinacantan, kleine Gemeinden, die bis vor ein paar Jahren noch völlig autonom von der mexikanischen Regierung gelebt haben. Sehenswert ist die Kirche von San Juan Chamula, wo bis heute mystische Maya-Rituale zelebriert werden. Im Museum von Zinacantan können Sie den lokalen Schnaps „Posch“ probieren und die außergewöhnlichen Trachten der Einheimischen werden Sie faszinieren. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach San Cristóbal, wo Sie nochmals übernachten.

  • 09.Tag: San Cristóbal - Aqua Azul - Palenque   

    Aufbruch nach Palenque. Die wohl schönste Ruinenstadt der Maya liegt inmitten des tropischen Urwalds von Chiapas und wartet mit sagenhaften Geschichten auf Sie. Auf dem Weg dorthin schlängelt sich die Straße durch tropischen Regenwald mit Schlingpflanzen und wilden Orchideen nach Agua Azul, den wohl schönsten Wasserkaskaden Mexikos. Genießen Sie dort ein erfrischendes Bad in einem der Rock Pools. Ankunft in Palenque am Nachmittag.

  • 10.Tag: Palenque, Besichtigung der Mayastätte - Campeche   

    Mit dem Besuch von Palenque erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis. Um 300 v. Chr. gegründet, stand Palenque im 7. und 8.Jh. in seiner vollen Blüte. Alle heute noch zu sehenden Gebäude stammen aus dieser Periode. Somit war Palenque eine der ersten Stätten der klassischen Mayaperiode, die aus bisher ungeklärten Gründen aufgegeben wurde. Der "Tempel der Inschriften" beeindruckt mit mehr als 620 Hieroglyphen und erzählt die Geschichte des Mayakönigs Pacals ab dem Zeitpunkt seiner Thronbesteigung im Jahre 615. Fast 70 Jahre lenkte der mit 12 Jahren Gekrönte die Geschicke Palenques. Die Entdeckung seines Grabes in einem ihm zu Ehren errichteten Tempel war eine der großen archäologischen Sensationen.

    Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Campeche, einer im 16. Jh. von den Spaniern gegründeten Hafenstadt. Das von den Spaniern zum Schutz gegen Überfälle erbaute Fort Baluarte zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und wird bei einem kleinen Rundgang besucht. Innerhalb dieses Festungsgürtels liegen die liebevoll restaurierten Kolonialgebäude der Stadt.

  • 11.Tag: Campeche - Uxmal - Mérida   

    Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Uxmal. Hier erleben Sie den Puuc-Stil in einer der interessantesten Ruinenanlagen der Welt. Der Name Uxmal steht für "die dreimal Erbaute". Ungefähr 600-950 n.Chr. entstanden, konnte die Bedeutung vieler Bauten bis heute nicht vollständig entschlüsselt werden. Auch hier hat sich die Anlage über verschiedene Bauphasen entwickelt und beeindruckt mit wunderschön verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. Weiterfahrt in die koloniale Hauptstadt von Yucatán, Mérida, die Sie bei einem Stadtrundgang erkunden. Zu den schönsten Gebäuden gehören die riesige Kathedrale, der Bischofssitz, der Palacio Municipal und die Casa de Montejo, das Wohnhaus des Stadtgründers mit dem figurengeschmückten Portal.

  • 12.Tag: Mérida - Chichén Itzá - Playa del Carmen   

    Fahrt zur größten und meist besuchten Maya-Stätte Chichén Itzá. Die durch den Einfluss der Tolteken aus Zentralmexiko weiter entwickelte Kultur der Maya kommt in Chichén-Itzá in ihrem ganzen Glanz zum Ausdruck. Von den vielen verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauwerken sind bis heute knapp 30 freigelegt und restauriert worden. Die frühesten stammen aus der Blütezeit der klassischen Periode um 600 n. Chr., doch die meisten wurden von den Tolteken errichtet bzw. erweitert. Auf dem Rundgang werden Sie u.a. das höchste Gebäude der Anlage „El Castillo“, den größten Ballspielplatz in Yucatán und das Observatorium besuchen. Über Cancún geht es dann zum Badeort Playa del Carmen, wo Sie die nächsten Tage verbringen.

  • 13.Tag: Playa del Carmen   

    Tag zur freien Verfügung. Ihr Hotel, das Hacienda Real del Caribe, liegt im Herzen von Playa del Carmen. Der traumhafte Sandstrand und das blaue karibische Meer sind nur zwei Straßen entfernt. In der Nähe des Hotels befinden sich die Fußgängerzone, Märke und zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte.

    Das Hotel mit 58 klimatisierten Zimmern ist im typischen mexikanischen Kolonialstil erbaut und dekoriert. Ihnen stehen ein schöner Innenhof mit Swimmingpool und ein eigener Strandclub am Meer zur Verfügung. Obwohl man sich in der Stadt befindet, kann man Sonne und Meer genießen und Strandspaziergänge unternehmen.

  • 14.Tag: Playa del Carmen, Ausflug nach Tulum und weitere Aktivitäten   

    Heute besichtigen Sie die einzige am Meer erbaute Stätte der Mayas. Die Stadt wurde hoch auf den Klippen erbaut mit herrlichem Blick über die blaue Karibik. Anschließend erkunden Sie das erstaunliche Höhlensystem Sac-Actun mit dem weltweit längsten unterirdischen Fluss. Hier haben Sie auch Gelegenheit zwischen bizarren Felsformationen zu Schnorcheln.

    Mit dem Geländewagen geht es ein Stück weiter in den Dschungelwald hinein, wo Sie sich in eine tiefe Cenote (Wasserhöhle) abseilen und in einem natürlichen Süßwasserpool ein erfrischendes Bad nehmen können. Genießen Sie die Natur beim Überfliegen am Stahlseil hoch über dem Dschungel und nehmen Sie an einer Maya Reinigungszeremonie teil. Nach diesem erlebnisreichen Tag, bei dem auch das Mittagessen eingeschlossen ist, fahren Sie nach Playa del Carmen zurück (M).

    Hinweise: Dieser Ausflug ist nicht für Personen mit Behinderungen oder Krankheiten geeignet. Auf Anfrage nehmen wir diesen Tag aus dem Programm.
    Die gut ausgebildeten und erfahrenen Reiseleiter sind mehrsprachig und werden Ihnen alle Aktivitäten genau erklären.

  • 15.Tag: Rückreise ab Playa del Carmen   

    Transfer zum Flughafen nach Cancún rechtzeitig zum gebuchten Flug. Dort Ende der Reise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

    Tipp für Badeferien: Für alle, die zusätzliche Tage an einem der herrlichen Strände der Karibik verbringen möchten, bieten wir gerne auch andere Hotels an der Riviera Maya oder eine der vorgelagerten Inseln wie Cozumel oder Holbox an. Bitte fragen Sie uns.

    Empfohlene Verlängerung: Kupfer Canyon
    Sie fliegen nach Los Mochis und können die spektakuläre Zugfahrt durch den Kupfer Canyon unternehmen, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Übernachtungen in den gewählten Hotels
    • Tägliches Frühstück sowie
      M=Mittagessen, A=Abendessen
    • Rundreise mit lokaler, englischsprechender Reiseleitung
    • Bei Verlängerung Wandertage Pueblos Mancomundados:
      Übernachtungen in Gästehäusern, Programm und Mahlzeiten wie beschrieben
    • Bei Verlängerung Kupfer Canyon:
      Hotels, Transfers, Bahnreise, Ausflüge und Mahlzeiten wie beschrieben
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Flüge
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Bei dieser Reise sind keine Flüge eingeschlossen, Anreise in eigener Regie oder zusätzlich über uns.

    Ihr Flug zur Reise - bei uns mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl, ab allen Flughäfen und zu den besten Preisen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für Flüge ab allen deutschen und europäischen Flughäfen. Wir haben Zugriff auf alle Sondertarife - auch auf spezielle Veranstalterkonditionen - und können Ihnen daher den für Sie am besten geeigneten Flug zu tagesaktuellen Preisen anbieten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, unser Angebot folgt schnellstmöglich.

  • Ihre Hotels bei dieser Reise

    Bei dieser Reise sind Sie in Hotels der Mittelklasse (3* zum Teil 3*/4*) untergebracht. Für Mexiko Stadt und Oaxaca bieten wir Ihnen zusätzlich hochwertigere „Superior“ Hotels mit an. Während der optionalen Wanderung übernachten Sie in einfachen Gästehäusern.

    Eingeschlossene Hotels (in Klammern Hotels „Superior“)

    • Mexiko Stadt, Hotel Hampton Inn & Suites (Hotel Geneve)
    • Oaxaca, Hotel Aitana (Hotel Oaxaca Real)
    • San Cristóbal, Hotel Best Western La Noria
    • Palenque, Hotel Plaza Inn
    • Campeche, Hotel Plaza Colonial
    • Mérida, Hotel Mision
    • Playa del Carmen, Hacienda Real del Caribe

    Bei der Verlängerung:

    • Pueblos Mancomundados, Gästehaus
    • El Fuerte, Hotel Torres del Fuerte
    • Posada Barrancas, Hotel Mirador
    • Creel, Hotel The Lodge at Creel
    • Chihuahua, Hotel Quality Inn San Francisco

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Die Transfers sind an allen Orten gemäß Reiseverlauf eingeschlossen.

    Bei dieser Reise werden Sie von wechselnder, lokaler Reiseleitung betreut. Bei den eingeschlossenen Ausflügen können Sie wie folgt wählen:

    Individualreise "Gruppe": Preis pro Person mit Ausflügen im Bus mit internationalem Teilnehmerkreis mit englisch- bzw. zum Teil zweisprachiger Reiseleitung (englisch und spanisch). Ideal für alle, die terminlich flexibel und preiswerter reisen möchten. Wo möglich, haben wir Ausflüge in kleinen Gruppen für Sie eingeplant.

    Individualreise "Privat": Preis pro Person mit Ausflügen in Mexiko Stadt und Oaxaca im speziell für Sie organisierten Privatwagen mit englischsprachiger Leitung. Ideal für alle, die flexibel planen möchten und auf eine möglichst persönliche Betreuung vor Ort Wert legen.
    Auf Anfrage und gegen Aufpreis planen wir gerne auch deutschsprachig geführte Privatausflüge für Sie ein.

    Die Tage ab Tuxla Gutierrez bis Playa del Carmen sind auch bei Reiseart „Privat“ in der Gruppe mit zweisprachiger Reiseleitung (englisch und spanisch).
    Der Ausflug nach Tulum ist immer in der Gruppe mit deutschsprechender Reiseleitung.

    Kunden die die „Privat“ Variante gewählt haben, werden in Mexiko Stadt beim Ankunftstransfer von einem deutschsprechenden Reiseleiter begleitet, der Ihnen für erste Fragen und weitere Informationen zur Verfügung steht.

    Bei Verlängerung Wandertage Pueblos Mancomunados:
    Die im Programm aufgeführten Ausflüge/Wanderungen werden in der Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis und lokaler deutschsprechender Reiseleitung durchgeführt.

    Bei Verlängerung Kupfer Canyon:

    • Alle Transfers wie angegeben
    • Zugfahrten ohne Reiseleitung
    • Ausflüge in der Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis und englischsprechender Reiseleitung
  • Weitere wichtige Hinweise zu Ihrer Reise

    Diese Reise ist auch für Einzelreisende auf Basis „Gruppe“ buchbar, Preis auf Anfrage.
    Bitte beachten Sie hierbei, dass neben den Einzelzimmerzuschlägen auch Zusatzkosten für die Transfers (diese sind oft nur im Privatwagen möglich und daher für Einzelreisende im gesamten zahlbar) und teilweise für die Ausflüge anfallen.

    Die Pueblos Mancomunados bestehen aus 8 Dörfern, die gemeinsam 29’000 Hektar Bergland und Wald besitzen, und bieten die einmalige Gelegenheit, Natur und ländlichen Alltag in Südmexiko zu erleben.
    Die Gemeinden liegen knapp 60 km nordöstlich der Stadt Oaxaca (ca. 1-2 Stunden Fahrzeit). Die zapotekischen Bewohner leben von ihren Wäldern und ihren Bodenschätzen.
    1998 wurde ein ökotouristisches Projekt ins Leben gerufen, das vor allem den Erhalt diese Natursystems gewährleisten soll - Expediciones Sierra Norte A.C. Es wurde eine kleine touristische Infrastruktur geschaffen und die Dörfer selbst organisieren die angebotenen Touren.
    So werden Sie während des Trekkings immer von einem Dorfmitglied begleitet und auf diese Weise vieles über Pflanzen und Tiere und deren Nutzung lernen.
    Die Tagesetappen beschränken sich auf ca. 4-6 Std. Wanderzeit täglich, so bleibt noch genug Zeit, um Einblicke in das Dorfleben zu bekommen oder Gespräche mit den Einheimischen zu führen. Die Übernachtungen finden in den einfachen Gästehäusern der Dörfer statt.
    Frühstück, Mittagessen und Abendessen gibt es im jeweiligen Comedor (einfaches Restaurant) des Dorfes.
    Ihr Gepäck wird in einem Kleinbus transportiert, der Sie von Ort zu Ort begleitet. Die Dörfer sind über Funk miteinander verbunden und die Bergführer stehen mit ihnen in ständigem Kontakt.
    Wandern Sie mit uns über den Wolken!

Preise

Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste. Abhängig von Teilnehmerzahl, Reiseart, Buchung inkl. Flug/ohne Flug und Hotelkategorie (sofern diese Optionen bestehen) haben wir für Sie mehrere Varianten kalkuliert.

 PDF-Preisliste ansehen | drucken

Verlängerungen & Ausflüge

  • Verlängerungsprogramm Wandertage Pueblos Mancomunados   

    Dieses Programm ist ab Oaxaca buchbar und verlängert die Reise um 2 Tage.

    01.Tag: Oaxaca - Pueblos Mancomunados (Wanderung)
    Abholung im Hotel und etwa zweistündige Fahrt nach Llano Grande. Die erste Wanderung durch den "Wolkenwald" dauert etwa vier Stunden, ist jedoch nicht sehr anstrengend. Sie führt zum höchsten Punkt der Pueblos Mancomunados, dem „Piedra Larga“ auf 3.300 m, wo Sie einen wundervollen Ausblick genießen können. Anschließend geht es weiter zu einer seit prähispanischer Zeit genutzten Opferstätte der Zapoteken. Der Rundweg führt Sie zurück ins Dorf wo Sie im Restaurant der 100 Seelen Gemeinde von Kata und Clemencia liebevoll und landestypisch bekocht werden. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus (M,A).

    02.Tag: Pueblos Mancomunados (Wanderung)
    Heute steht eine Wanderung durch die Schlucht der “Cueva de la Iglesia” zum Nachbardorf Cuajimoloyas auf dem Programm. Dieser Canyon diente während der mexikanischen Revolution als Unterschlupf für „Bandidos und Pistoleros“ und man sagt, dass hier noch immer Schätze vergraben seien. Die Wanderung dauert etwa fünf Stunden und ist etwas anspruchsvoller als die des Vortags. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus in Cuajimoloyas, wo Sie zum letzten Mal die Aussicht von “ganz oben” genießen können, denn am nächsten Tag geht es zurück ins Tal (M,A).

    03.Tag: Pueblos Mancomunados (Wanderung) - Oaxaca
    Die letzte Etappe dieser Wandertour endet auf der fast 1.200 m tiefer gelegenen Forellenfarm von Latuvi, wo Sie zu Mittag essen. Auf dem Weg nach “La Cucharilla”, einem weiteren Aussichtspunkt ändert sich die Vegetation von Pinien zu Eichenwald. Am “Wendepunkt” treten schlagartig verschiedenste, exotische Gewächse wie Bromelien, Erdbeersträucher und die palmähnlichen Cucharilla-Bäume auf. Die kleinen Ortschaften liegen im Angesicht einer dramatischen Gebirgskulisse. Die Wanderzeit beträgt etwa fünf Stunden und der Weg ist mitunter recht steil. Nach dem Mittagessen erfolgt der Transfer nach Oaxaca zum Hotel, wo Sie nochmals Zeit für einen Bummel durch die Innenstadt haben (M).

  • Verlängerungsprogramm Kupfer Canyon   

    Dieses Programm ist täglich buchbar und verlängert die Reise um 4 Tage.

    01.Tag: Los Mochis - El Fuerte
    Begrüßung in Los Mochis am Flughafen und Transfer in das schöne, am Rio Fuerte gelegene Kolonialstädtchen El Fuerte und Check-In im Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, z.B. für einen Bummel durch den netten Ort. Historisch gesehen ist El Fuerte eine der wichtigsten und interessantesten Städte Nord-Mexikos. Die Stadt beeindruckt heute mit ihren alten Kolonialbauten am Rand der Bergwildnis der Sierra Madre Occidental. Die Temperaturen sind subtropisch, die Atmosphäre ruhig und entspannt.

    02.Tag: El Fuerte - Posada Barrancas, Ausflug Seilbahn „El Teleferico“
    Morgens Transfer zur Bahnstation und Fahrt mit dem Chihuahua-Pacifico-Express über zahlreiche Brücken, durch viele Tunnels und die gewaltige Gebirgslandschaft zu der von Pinienhainen umgebenen Zugstation Posada Barrancas, wo Sie erwartet und zum ideal gelegenen Hotel Mirador gebracht werden. Dort Zeit für das eingeschlossene Mittagessen.

    Am Nachmittag Ausflug mit Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt im Herz der Kupferschluchten mit Blick auf den Río Urique. Der erste Abschnitt des Seilbahn-Systems hat eine Länge von 2.750 m und wurde 2010 fertig gestellt. Die Gondel bietet bis zu 60 Passagieren Platz und eröffnet während der Fahrt von Piedra Volada aus unglaubliche Aussichten in das umliegende Canyonsystem. Unten angekommen haben Sie Zeit für einen Spaziergang auf alten Rarámuri-Pfaden und fahren anschließend wieder hinauf. Ihr Fahrer bringt Sie zum Hotel zurück wo Sie zu Abendessen und Übernachten (M,A).

    03.Tag: Posada Barrancas, Wanderung am Canyon - Creel
    Nach dem Frühstück geführte Wanderung entlang der Bruchkante der Kupferschluchten mit Besuch (falls möglich) bei einer Rarámuri-Indianerfamilie. Um die Mittagszeit fahren Sie mit dem Zug lweiter. Wieder geht es über zahlreiche Brücken und durch viele Tunnels nach Creel. Nach der Ankunft gegen 16:00 Uhr und dem Transfer zu Ihrem rustikalen aber gemütlichen und gut gelegenen Hotel steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung z.B. für einen Bummel durch den Ort. Creel ist eine Kleinstadt mit einer interessanten Atmosphäre, das auf einer alpinen Höhe von 2.100m liegt, wo es im Winter recht kalt sein kann.

    04.Tag: Creel, Ausflug Lago de Areco - Chihuahua
    Heute Vormittag besuchen Sie eine Höhle der Rarámuri-Indianer, die den natürlichen Schutz der Felsen als Wohnung nutzen. Der nächste Halt führt Sie in das Tal der Pilzköpfe und Frösche, deren charakteristische Felsformationen dem Tal seinen Namen geben. Über die Missionskirche San Ignacio erreichen Sie den Lago de Arareco, welcher bei Sonnenschein durch seine tiefblaue Farbe und die umliegenden Felsen beeindruckt.

    Sie werden zum Bahnhof zurückgebracht, wo Sie gegen Mittag den Zug besteigen und die restliche Strecke bis Chihuahua fahren. En Route passieren Sie die höchste Stelle dieser einmaligen Zugstrecke auf fast 2.500m Höhe. Von hier geht es stetig bergab und Sie fahren über die fruchtbaren Hochebenen der Sierra Tarahumara nach Osten. Am Abend werden Sie an der Endstation der Ferrocarril Chihuahua al Pacifico empfangen und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Chihuahua gebracht.

    05.Tag: Chihuahua
    Je nach gebuchter Weiterreise kurze Stadtbesichtigung oder direkter Transfer zum Flughafen und Ende der Reise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.