Vulkan Arenal im Nationalpark in Costa Rica

Erlebnisreise Mundo Verde

Eine Kleingruppen- oder Privatreise durch Costa Rica, Nicaragua und Panama

Zwei Wochen "Natur Pur" bietet diese Rundreise durch Costa Rica, Nicaragua und Panama. Sie gehen auf Tuchfühlung mit aktiven Vulkanen, Dschungelgebieten, dem Nicaraguasee, besuchen Nationalparks, Naturschutzgebiete sowie schmucke Kolonialstädte und durchqueren einen Teil des Panama-Kanals.

Erlebnisreise Mundo Verde  

Kleingruppen- oder Privatreise durch Costa Rica, Nicaragua, Panama
Preis pro Person ab € 3.580, - (zuzüglich Flug ab Europa)
15 Tage ab San José bis Panama Stadt (mit Verl. bis 19 Tagen)


Inklusive Santana-Flexibilität

  • Als Gruppen- oder Privatreise buchbar
  • Reise auch mit Flügen buchbar
  • Reisebeginn auf Privatbasis jeden Sonntag
  • Frei kombinierbare Verlängerungen

Höhepunkte

  • Naturerlebnise und Wanderungen
  • Nicaragua-See mit Insel Ometepe
  • Arenal Vulkan, Tortuguero NP
  • Karibik pur auf Bocas del Toro
  • Panama Stadt mit Kanal

Empfohlene Verlängerungen

  • San José mit Ausflug Vulkan Irazú
  • Panama Stadt mit zusätzlichen Ausflügen

Ihre Reise - Mundo Verde

Costa Rica wird geprägt von einem Netz an Nationalparks – einige der schönsten werden Sie auf dieser Reise besuchen. Nach einer ersten Übernachtung in San José fahren auf den Monteverde, einem einzigartigen Nebelwaldsystem, durchzogen von Wanderwegen und bekannt für seine Artenvielfalt.

Wie Costa Rica wird auch das Landschaftsbild Nicaraguas von Vulkanen geprägt. Die Isla Ometepe im riesigen Nicaraguasee ist dafür ein glänzendes Beispiel. Neben diesen Naturschönheiten werden Sie mit Granada die älteste und immer noch eine der schönsten Kolonialstädte auf amerikanischem Boden besichtigen, bevor Sie wieder nach Costa Rica zurückkehren und im Nationalpark Arenal den herrlich geformten gleichnamigen Vulkan vielleicht sogar glühende Lava speien sehen.

Ein weiterer Höhepunkt ist der nur per Boot erreichbare Tortuguero Nationalpark. Eine faszinierende Natur und unzählige Tierarten lassen diesen Aufenthalt viel zu kurz erscheinen. Aber es warten ja auch noch karibische Strände sowohl in Costa Rica als auch später auf Bocas del Toro in Panama auf Sie.

Ein krönender Abschluss könnte die Durchfahrt durch den Panama-Kanal werden. Dabei sind dieses gigantische Bauwerk und die wunderschön restaurierte Altstadt nicht die einzigen Höhepunkte, die Panama zu bieten hat. Diese können Sie bei unserem Verlängerungsprogramm mit Zeit für die Stadt aber auch mit Ausflügen zu den Emberá-Indianern und auf eine vorgelagerte Insel noch entdecken.

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Anreise nach San José   

    Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zum Hotel gebracht, wo Sie die erste Nacht verbringen.

    Gruppentermine 2019 / 2020 ab San José
    Die Privatreise kann jeden Sonntag* gebucht werden

    • Dezember: 02., 22.
    • Januar: 05., 19.
    • Februar: 02., 16.
    • März: 01., 15., 29.
    • April: 12., 26.
    • Mai: 10., 24.
    • Juni: 07., 21.
    • Juli: 05., 19.
    • August: 02., 16., 30.
    • September: 13., 27.
    • Oktober: 11.
    • November: 08., 22

    *Hinweise zur Privatvariante: Der Termin richtet sich nach der Fahrt auf dem Panamakanal, die nicht täglich stattfinden. Gerne passen wir das Programm wunschgemäß an, falls für Sie ein anderer Anreisetag günstiger sein sollte. Ebenso ist die Reise auch mit 4* Hotels buchbar, bitte fragen Sie uns bei Interesse.

    Empfohlenes Vorprogramm: Vulkan Irazú und Cartago
    Reisen Sie einen Tag früher an und machen Sie noch einen Ausflug zum imposanten Vulkan Irazú und zur alten Hauptstadt des Landes Cartago, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

  • 02.Tag: San José – Monteverde, Wanderung Naturreservat   

    Nach dem Frühstück beginnt das Naturerlebnis "Mundo Verde" mit einer Fahrt in das Nebelwaldparadies. Bei Las Juntas beginnt die rund 35 km lange, holprige Straße nach Monteverde, einem der bekanntesten Nebelwald-Schutzgebiete Costa Ricas. Hier besuchen Sie das berühmte Reservat von Monteverde und machen eine etwa zweistündige Wanderung über gut begehbare Wege. Diese Region ist bekannt für das imposante Grün und die vielen Vogelarten, darunter der Quetzal, Göttervogel der Maya. Im Anschluss beziehen Sie die Zimmer in einem Hotel in unmittelbarer Nähe der Naturreservate. Der restliche Tag verbleibt zu Ihrer freien Verfügung z.B. für eine weitere, kleine Wanderungen rund um Ihre Unterkunft.

  • 03.Tag: Monteverde - Insel Ometepe (Nicaragua)   

    Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zur Panamericana. Über Cañas und Liberia erreichen Sie am späten Vormittag die Grenze zu Nicaragua bei Peñas Blancas. Ihr Reiseleiter ist Ihnen bei den Grenzformalitäten behilflich. Auf der anderen Seite der Grenze erwartet Sie bereits Ihr nicaraguanischer Reiseleiter und Sie fahren weiter Richtung Norden, am riesigen Nicaragua-See entlang. In der Hafenstadt San Jorge nehmen Sie dann die Fähre und genießen eine einstündige Bootsfahrt nach Moyogalpa auf Ometepe, der größten Insel im Nicaraguasee. Während der Fahrt durch diese fruchtbare Vulkaninsel in Ihr Strandhotel an der Playa Santo Domingo präsentiert sich Ihnen eine abwechslungsreiche Landschaft.

  • 04.Tag: Insel Ometepe – Granada, Stadtbesichtigung   

    Die Rückfahrt zur Fähre wird unterbrochen durch einen Besuch des Museums „El Ceibo“, in dem Sie alles über das Leben, die Handwerkskunst und die Bräuche der ersten Siedler erfahren. Ein weiterer Halt ist an der Lagune „Charco Verde“ eingeplant. Die Lagune verdankt ihre eigentümliche Farbe den Algen und ist vom ältesten Trockenwald Nicaraguas umgeben.

    Zurück auf dem Festland fahren Sie weiter nach Granada, der ältesten Kolonialstadt des Kontinents. Nachdem Sie Ihr zentral gelegenes Hotel bezogen haben, erkunden Sie zu Fuß das historische Zentrum und die wichtigsten Monumente dieser beeindruckenden Stadt. Das Abendessen genießen Sie in einem der zahlreichen gemütlichen Lokale (A).

    .

  • 05.Tag: Granada, Ausflug Masaya Vulkan und Bootstour Isletas   

    Heute Vormittag besuchen Sie den Vulkan Masaya Nationalpark, wo Sie in den Schlund des Vulkans Santiago schauen können. Tief unten brodelt und kocht es und eine permanente Wolke verschiedener Gase schießt mit großer Geschwindigkeit aus dem "Mund des Teufels", wie die lokale Bevölkerung den Krater nennt. Danach fahren Sie weiter nach Catarina, einem traditionellen Dorf, von dem aus Sie einen herrlichen Panoramablick auf die "Laguna Apoyo" und die Umgebung genießen. Via Granada geht es dann weiter zum Nicaragua-See. Hier unternehmen Sie eine gemütliche Bootsfahrt durch die tropischen "Isletas" von Granada, bei der Sie die üppige Vegetation und Vogelwelt beobachten können. Am Nachmittag kehren Sie nach Granada zurück und setzen die Besichtigung dieses kolonialen Kleinods fort (M).

  • 06.Tag: Granada - La Fortuna (Costa Rica)   

    Nach dem Frühstück verlassen Sie Granada und fahren entlang des Nicaragua-Sees durch eine abwechslungsreiche Landschaft bis nach San Carlos. Von hier ist es nicht mehr weit bis nach Las Tablillas, wo Sie sich nach Überqueren der neuen Brücke wieder auf costaricanischem Gebiet befinden. Anschließend geht es weiter nach La Fortuna am Fuß des aktiven Vulkans Arenal. Hier beziehen Sie die Zimmer in unmittelbarer Umgebung des Vulkans. Nach dem Abendessen haben Sie noch Gelegenheit, die hoteleigenen Thermalquellen zu genießen (A).

  • 07.Tag: La Fortuna, Ausflug Arenal NP mit Wanderung und Hängebrücken-Tour   

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung durch den Arenal Nationalpark, den Vulkan immer im Blick. Nachdem Sie ein imposantes Vulkanfeld, entstanden nach einer Eruption im Jahre 1922, überwunden haben, geht es nun über die zwischen den Bäumen gespannten und sicher begehbaren Hängebrücken. Dabei beobachten Sie Vögel und Kleingetier, das Sie am Boden nie entdecken würden.

  • 08.Tag: La Fortuna - Tortuguero NP   

    Heute geht es sehr früh los. Nach einem schnellen Kaffee starten Sie um etwa 05.30h und fahren über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles, um dort ein ausgiebiges Frühstück nachzuholen. Unterwegs werden Sie großflächige Bananenplantagen sehen und Ihr Guide wird Ihnen alles über den Segen (und den Fluch) dieser Frucht erzählen. Die letzte Etappe zu Ihrer Dschungellodge im Tortuguero Nationalpark legen Sie im Boot zurück. Die Fahrt auf Kanälen und malerischen Flussläufen ist bereits eine Attraktion für sich. Nach dem Bezug Ihrer Lodge und einem Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Sie können sich entweder am Schwimmbad des Hotels entspannen, oder mit Ihrem Reiseleiter einen Ausflug in das Dorf Tortuguero unternehmen. Zwischen Juli und September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht inbegriffen und gegen einen Zuschlag von rund US$ 30.- pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten bei der Eiablage zuzuschauen (M,A).

  • 09.Tag: Tortuguero Nationalpark   

    Früh morgens erkunden Sie in kleineren Booten zusammen mit Ihrem Reiseleiter die engen Kanäle des Nationalparks und halten nach Tieren Ausschau. Die Vegetation ist teilweise so dicht, dass Sie mit dem Boot wie durch ein Tunnel fahren. Sie werden Krokodile, Affen, Faultiere, Leguane, Süßwasser-Schildkröten, schlafende Fledermäuse und zahlreiche Wasservögel entdecken und auch die Flora überrascht mit einer kaum mehr zu überbietenden Vielfalt. Nach der Rückkehr in Ihre Lodge und einem Frühstück gehen Sie auf die nächste Exkursion und unternehmen einen Spaziergang im Reservat. Auch am Nachmittag ist eine zweite Bootsfahrt vorgesehen, um Ihnen weitere Tier- und Pflanzenarten zu präsentieren. Sie kehren erst nach Anbruch der Dunkelheit in die Lodge zurück, um auch nachtaktive Tiere zu entdecken (M, A).

  • 10.Tag: Tortuguero - Cahuita, Karibikküste   

    Sie fahren im Boot nach La Pavona, wo der Bus bereits auf Sie wartet. Die folgende Strecke führt zuerst entlang riesiger Bananenplantagen und dann parallel zur Karibikküste Richtung Süden. Endlose, menschenleere Palmenstrände ziehen an Ihnen vorüber, bis Sie bei Cahuita wieder auf menschliche Ansiedlungen treffen. Sie übernachten in diesem typisch karibischen Dorf mit seiner sehr entspannten Atmosphäre. Vor dem Abendessen bliebe noch Zeit, sich in einem der vielen kleinen Strandrestaurants einen kühlen Drink in einer Reggae-Bar zu genehmigen oder einen Spaziergang am weitläufigen und erfreulich leeren Strand entlang zu unternehmen.

  • 11.Tag: Cahuita, Ausflug Cahuita NP - Bocas del Toro (Panama)   

    Nach dem Frühstück wartet der Nationalpark Cahuita auf Sie. Während einer leichten Wanderung werden Sie auf jeden Fall zahlreiche Vogelarten sehen, mit etwas Glück auch Faultiere, Affen und weitere Dschungelbewohner. Später fahren Sie weiter zur Grenze und werden bei Sixaola Panama betreten. Die Reiseleitung ist Ihnen bei den Grenzformalitäten behilflich. Über eine abenteuerliche Brücke gehen Sie zu Fuß über den Rio Sixaola nach Panama und fahren weiter zur Hafenstadt Almirante. Dort wartet wieder ein Boot und bringt Sie in etwa 30 Minuten zur Isla Colón. In Bocas del Toro beziehen Sie Ihr Hotel für heute und haben genügend Zeit, die Attraktionen dieser kleinen Stadt, gemütliche Bars, Boutiquen und Strände in einer herrlich entspannten, typisch karibischen Atmosphäre auf eigene Faust zu finden.

  • 12.Tag: Bocas del Toro, Bootsausflug   

    Heute erwartet Sie ein Bootsausflug, der zunächst durch Mangrovenwälder führt. Halten Sie dabei Ausschau nach Wasservögeln! Anschließend geht es zum Coral Cay, einer geschützten Bucht ideal auch zum Schnorcheln. Lokale Restaurants, die auf Stelzen über dem Wasser gebaut sind, bieten frische Meeresfrüchte an (nicht inklusive).
    Später geht die Bootsfahrt weiter zur Insel Bastimentos, die von Mangroven umgeben und zum Großteil noch vom Dschungel bedeckt ist. Es gibt keine Straßen oder Landebahnen, sodass die Insel nur mit dem Boot erreichbar ist.

    Nicht nur Abenteurer oder Naturfreunde finden sich auf der Insel ein, denn hier befindet sich einer der bekanntesten Strände Bocas del Toros, der "Red Frog Beach", der seinen Namen von den roten Pfeilgiftfröschen erhalten hat. Der Strand ist nicht nur bei Touristen beliebt, sondern auch bei Surfern. Innerhalb der Insel gibt es viele Pfade und Wege durch den Dschungel, die zum Erkunden einladen. Die bekannteste Aktivität ist es aber, "die Seele einfach mal baumeln zu lassen" und den Klängen des Meeres zu lauschen. Am Nachmittag fahren Sie zurück zur Hauptinsel zu Ihrem Hotel.

  • 13.Tag: Bocas del Toro - Panama Stadt, Stadtbesichtigung   

    Sie werden zur Flugpiste auf der Insel Colón gefahren und erreichen nach einem etwa einstündigen Flug Panama Stadt. Nach dem Transfer in Ihre zentral gelegene Unterkunft zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter Panama Stadt in all seinen unterschiedlichen Facetten. Sie besuchen die Ruinen der alten Stadt Panama Antico, welche 1671 durch den Piraten Sir Henry Morgan zerstört wurde, den kolonialen Stadtteil Panamas mit der Kathedrale und dem Nationaltheater und fahren dann nach Miraflores, um einen ersten Blick auf den Panama-Kanal zu werfen.

  • 14.Tag: Teildurchquerung des Panama-Kanals   

    Frühmorgens brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, nämlich der teilweisen Durchquerung des geschichtsträchtigen Panama-Kanals. Nach dem Frühstück auf dem Schiff durchfahren Sie einen Teil dieses technischen Wunderwerks, passieren verschiedene Schleusen und erhalten interessante Informationen über die Geschichte des Kanals. Sie können den riesigen Frachtschiffen bei den Manövern zuschauen und genießen später das Mittagessen auf dem Schiff. Am Nachmittag sind Sie wieder zurück in Panama Stadt (M).

    Hinweise/Tipp: Die Abfahrzeit des Ausfluges zum Panama-Kanal kann sich kurzfristig ändern.
    Neben der regelmäßig stattfindenden Teildurchquerung des Kanals kann zu bestimmten Terminen auch eine komplette Durchquerung gebucht werden, bitte fragen Sie uns.

  • 15.Tag: Rückreise ab Panama Stadt   

    Sie werden zum internationalen Flughafen von Panama Stadt gefahren und beenden mit dem Heimflug diese faszinierende Reise oder beginnen Ihr Anschlussprogramm.

    Empfohlene Verlängerung: Panama Stadt mit Ausflügen
    Verbringen Sie zusätzliche Tage in Panama Stadt und lernen Sie die Metropole und das Umland auf Ausflügen noch etwas besser kennen, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Übernachtungen in den erwähnten Hotels/Lodges
    • Tägliches Frühstück sowie
      M=Mittagessen, A=Abendessen
    • Rundreise mit lokaler, deutschsprechender Reiseleitung
      Die Teildurchquerung des Panama-Kanals ist mit englischsprechender Reiseleitung
    • Flug Bocas del Toro - Panama Stadt
    • Bei Verlängerung San José und Panama Stadt:
      Zusatznächte Hotel sowie die Ausflüge wie aufgeführt
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Internationale Flüge
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Grenzgebühren, derzeit ca. US$ 35,- pro Person, zahlbar vor Ort
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Bei dieser Reise sind keine internationalen Flüge eingeschlossen, Anreise in eigener Regie oder zusätzlich über uns.

    Gerne machen wir Ihnen auf Wunsch auch ein Angebot für passende Flüge zu Ihrer Reise ab Deutschland oder ab anderen europäischen Flughäfen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, unser Angebot mit tagesaktuellen Preisen folgt schnellstmöglich.

  • Ihre Hotels bei dieser Reise

    Bei dieser Reise sind Sie in gut gelegenen, empfehlenswerten Hotels und Lodges der Mittelklasse (meist 3*) untergebracht.

    Eingeschlossene Hotels

    • San José, Palma Real Hotel & Casino
    • Monteverde, Hotel Heliconia
    • Isla Ometepe, Hotel Charco Verde
    • Granada, Hotel Patio del Malinche
    • La Fortuna/Vulkan Arenal, Hotel Montana de Fuego
    • Tortuguero NP, Laguna Lodge
    • Cahuita, Hotel Atlantida Lodge
    • Bocas del Toro, Hotel Swan’s Cay
    • Panama Stadt, Hotel Tryp by Wyndham Panama Centro

    Bei der Verlängerung

    • San José, Palma Real Hotel & Casino
    • Panama Stadt, Hotel Tryp by Wyndham Centro oder Radisson Hotel Panama Canal

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Die Rundreise findet in der Gruppe mit deutschsprechender Reiseleitung statt.

    • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
    • Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

    Bei der Privatvariante sind Sie mit Ihrem privaten, deutschsprechenden Reiseleiter unterwegs.

    An dem Programm im Tortuguero Nationalpark und der Fahrt auf dem Panama-Kanal nehmen außer den Teilnehmern der Gruppe bzw. der Privatvariante immer auch weitere Gäste teil.
    Die Fahrt auf dem Panama-Kanal ist nur mit englischsprechender Reiseleitung möglich.
    Der Flug Bocas del Toro-Panama Stadt ist ohne Reiseleitung vorgesehen.
    In jedem Fall werden Sie vor Ort durchgehend von unseren Partneragenturen in Costa Rica, Nicaragua und Panama betreut, die für Sie u.a. auch die Inlandsflüge buchen.

    Beim Vorprogramm San José mit Ausflug Vulkan Irazú und Cartago:
    Ausflug wie beschrieben in einer kleinen Gruppe mit deutschsprechender Reiseleitung. Gegen Aufpreis auch auf Privatbasis möglich, bitte fragen Sie uns bei Interesse.

    Bei der Verlängerung Panama Stadt:
    Ausflug zu den Emberá Indianern in kleiner Gruppe mit deutschsprechender Reiseleitung.
    Ausflug zur Blumeninsel Isla Taboga nur Transfers und Fährüberfahrt, keine Reiseleitung.

      Ihre persönliche Gruppenreise: Gerne organisieren wir diese - oder ähnliche Reisen - auch für kleinere und größere Gruppen zu Ihrem Wunschtermin. Auf Anfrage erhalten Sie ein entsprechendes Angebot.

    • Weitere wichtige Hinweise zu Ihrer Reise

      Die Grenzgebühren (derzeit pro Person etwa US$ 35,-) sind zahlbar vor Ort.

      Das Gepäcklimit auf dem Bootstransport in den Tortuguero NP beträgt 12 kg pro Person. Wir empfehlen für diese Tage eine kleinere Tasche zu packen und Ihr Hauptgepäck dem Fahrer mitzugeben. Sie erhalten es vor der Weiterreise Richtung Karibikküste wieder zurück.

    Preise

    Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste. Abhängig von Teilnehmerzahl, Reiseart, Buchung inkl. Flug/ohne Flug und Hotelkategorie (sofern diese Optionen bestehen) haben wir für Sie mehrere Varianten kalkuliert.

     PDF-Preisliste ansehen | drucken

    Verlängerungen & Tipps

    • Vorprogramm Vulkan Irazú und Cartago   

      Dieses Programm verlängert Ihre Reise um 1 Tag und kann bei Anreise Donnerstags oder Samstags nach San José gebucht werden. Bei Ankunft an anderen Tagen, bieten wir Ihnen auf Anfrage gerne ein Alternativprogramm an.

      01.Tag: Anreise nach San José
      Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zum Hotel gebracht, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden.

      02.Tag: San José, Ausflug Vulkan Irazú und Cartago
      Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt, gegen 15 Uhr sind Sie wieder zurück.

      Die Reise beginnt mit einer Fahrt durch zahlreiche malerische Dörfer und vorbei an herrlichen Aussichtspunkten über das Zentraltal. Auf einer beeindruckenden Bergstrasse geht es dann bis zum Gipfel des Vulkans Irazú, dessen Höhe von 3.432 m an klaren Tagen eine spektakuläre Sicht bis zum Atlantik als auch auf den Pazifik ermöglicht. Nach dem Besuch des Vulkans geht es hinunter in die Stadt Cartago auf etwa 1.400m gelegen. Cartago wurde bereits 1563 als erste spanische Siedlung in Costa Rica gegründet und war zeitweise die Hauptstadt des Landes. Nur etwa 20 km von San José entfernt hat sie an Bedeutung verloren, ist aber nach wie vor einen Besuch wert. Sie werden u.a. eine nie ganz fertig gestellte Kirche im Park der Stadt kennen lernen, die von den Einheimischen als „Las Ruinas“ bezeichnet wird. Ebenfalls auf dem Programm steht die Besichtigung der schönen Basilika, einer Walfahrtskirche bekannt auch durch die dort aufbewahrte schwarze Madonna.

    • Verlängerungsprogramm Panama Stadt   

      Dieses Programm verlängert Ihre Reise um 3 Tage.

      01.Tag: Panama Stadt
      Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, sofern Sie im zentral gelegenen Hotel des Grundprogramms bleiben.

      Gäste die das Hotel direkt am Kanal bevorzugen, werden nach einem gemütlichen Frühstück abgeholt und zum Hotel Radisson Hotel Panama Canal gebracht.
      Panama-Kanal-Fans werden dieses angenehme und freundliche Hotel lieben. Etwas außerhalb des Stadtzentrums, dennoch gleich am Amador Causeway und am Eingang zum Kanal gelegen, ist es der beste Ort, um den Panama Kanal hautnah zu erleben. Mit seinen geräumigen Zimmern und großzügiger Ausstattung bietet das Hotel eine weite Palette an Komfort. Entspannen Sie im Freibecken und Whirlpool oder genießen Sie eine gutes Essen auf der Terrasse des Restaurants TGI Friday's.
      Wir haben für Sie ein Zimmer mit Balkon und Blick auf den Kanal eingeplant.

      02.Tag: Panama Stadt, Ausflug zu den Emberá-Indianern
      Nach dem Frühstück werden Sie Richtung Nordosten nach Curutú fahren. Dort steigen Sie in kleine Einbaum-Boote, die Sie den Rio Chagrés hinaufbringen. Eine faszinierende Urwaldkulisse wird Sie auf der Bootsfahrt begleiten. Im Dorf der Emberá-Indianer angekommen, erleben Sie einen authentischen Einblick in die Jahrtausende alte Kultur der Menschen, die schon lange vor der Ankunft der Europäer hier lebten. Hier wird die ursprüngliche Tradition und Lebensweise noch erhalten und gepflegt, so dass Sie sich um Jahrhunderte zurückversetzt fühlen. Sie erhalten Einblicke in die Kultur der Gastgeber, Sie besuchen den Kräutergarten und bekommen dabei die heilsame oder verheerende Wirkung einzelner Pflanzen erklärt, haben aber auch Zeit für ein Bad im Fluss und können mit den Indianern tanzen. Mittags wird Ihnen ein einfaches typisches Gericht aus (meistens) Fisch und Patacones (Kochbananen) serviert. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Panama Stadt zurück (M).

      03.Tag: Panama Stadt, Ausflug Blumeninsel Isla Taboga
      Legen Sie eine entspannende Pause von der Stadt ein! Nachdem Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Hafen gebracht werden, bringt Sie ein typisches Fährboot auf die kleine Insel Taboga. Nur eine Bootsstunde liegt zwischen der lebhaften Hauptstadt Panama City und der angenehmen Ruhe auf der Insel. Schon die Bootsfahrt allein lohnt sich, denn sie bietet einen einmaligen Blick auf die Puente de las Américas und die beeindruckende Skyline von Panama City. Auf Isla Taboga angekommen haben Sie den Tag zur freien Verfügung. Die 1500 Inselbewohner bezeichnen ihr Zuhause, wo Autos oder Mopeds nahezu unbekannt sind, mit Recht als Blumeninsel: Oleander, Bougainvilleas, Hibiskus und vieles mehr schmücken die schmalen, verwinkelten Gassen des Dorfes. Hier, wo Pizarro sich entschieden hat, Peru zu erobern und der Künstler Paul Gauguin eine Ruhepause einlegte, steht auch eine der ältesten Kirchen der westlichen Hemisphäre. Nutzen Sie den Tag, um durch das Dorf zu spazieren, sich im kühlen Wasser der beiden Strände zu erfrischen und frischen Fisch mit Patacones zu genießen. Am Nachmittag geht es zurück zu Ihrem Hotel.

      Hinweise: Am Wochenende ist die Insel ein beliebtes Ausflugsziel der Panameños; unter der Woche ein Paradies für Ruhe-Suchende.
      Dieser Ausflug beinhaltet die Transfers ab/bis Hotel und die Fährüberfahrt, keine Reiseleitung. Abholung im Hotel ca. 08:30 Uhr, Rückkunft im Hotel ca. 17:00 Uhr.

      04.Tag: Rückreise ab Panama Stadt
      Sie werden zum internationalen Flughafen von Panama Stadt gefahren und beenden mit dem Heimflug diese faszinierende Reise oder beginnen Ihr Anschlussprogramm.

    R+V Versicherungen

    Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
    Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.