Panama Verde

Eine Mietwagenreise durch Panama und ggf. noch Costa Rica

Panama ist vor allem für seinen Kanal bekannt. Abseits der modernen Hauptstadt können Sie aber ein noch von nur wenigen Touristen besuchtes Naturparadies für sich entdecken. Erkunden Sie Panamas immergrüne Regionen auf den eigenen vier Rädern. Es warten unter anderem Vulkane, Dschungelgebiete mit einer Vielzahl an Vögeln, Orchideen und Wasserfällen sowie eine tropische Inselwelt auf Sie.

Panama Verde  

Mietwagenreise durch Panama und ggf. Costa Rica
Preis pro Person ab € 2.273,- (zuzüglich der Flüge)
15 oder 21 Tage ab/bis Panama Stadt bzw. bis San José


Inklusive Santana-Flexibilität

  • Reisebeginn täglich möglich
  • Alternativhotel in Costa Rica zur Auswahl
  • Reise auch mit Flügen buchbar
  • Frei kombinierbare Verlängerungen

Höhepunkte

  • Panama Stadt
  • Bewohnter Krater Valle de Antón
  • Kaffeeregion Boquete
  • Naturparadies Mount Totumas
  • Karibische Inselwelt Bocas del Toro

Empfohlene Verlängerungen

  • Anschlussprogramm Costa Rica
  • Zusätzliche Strandtage Bocas del Toro
  • Zusatztage Panama Stadt
  • Dschungelabenteuer Darién

Ihre Reise - Panama Verde

Ihre Mietwagenreise beginnt in der Hauptstadt Panamas. Sie werden überrascht sein, wie viele Facetten diese Metropole auszuweisen hat. Die Ruinen von Panama Viejo und die herrlichen Kolonialbauten von Panama Antiguo stehen in einem faszinierenden Kontrast zur Skyline des modernen Banken- und Geschäftsviertels.

Individuell, aber bestens betreut, reisen Sie nun mit dem Mietwagen durchs Land. Ihre erste Station führt Sie in das Dorf El Valle Antón, das in einem riesigen erloschenen Vulkankrater liegt. Entlang der Panamericana geht es in das noch relativ unbekannte Santa Fé, das vor allem für seinen Orchideen-Reichtum bekannt ist.

Nahe der Grenze zu Costa Rica verbringen Sie ein paar Tage in der Berg- und Kaffeeregion von Boquete kennen. Vielleicht haben Sie dort aber auch Lust auf eine Wanderung im Gebiet des Vulkans Barú Nationalpark? Sparen Sie jedoch noch ein paar Kräfte für die Mount Totumas Lodge auf. In absoluter Traumlage gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Naturbeobachtungen. Sie können an diesem ruhigen Ort aber auch einfach mal die Seele baumeln lassen.

Zum Abschluss der Reise geht es an die Karibikküste, wo Sie in der idyllischen Inselwelt von Bocas del Toro die Reise langsam ausklingen lassen können außer Sie hätten noch Zeit für unser empfehlenswertes Anschlussprogramm nach Costa Rica? Falls ja, dann können Sie hier nochmals einige Tage karibisches Flair (diesesmal nicht auf einer Insel sondern auf dem Festland) genießen und die spektakuläre Region am Arenal Vulkan erkunden.

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Anreise nach Panama Stadt   

    Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie von einem Mitarbeiter unserer Agentur erwartet und in Ihr zentral gelegenes Hotel gebracht. Dort übernachten Sie die nächsten Tage.

  • 02.Tag: Panama Stadt (Stadtbesichtigung)   

    Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Gerne planen wir für Sie zusätzlich eine begleitete Stadtrundfahrt ein, bei der Sie vieles über Panama Stadt, aber auch das Reiseland Panama erfahren. Bitte fragen Sie uns hierzu.

  • 03.Tag: Panama Stadt - El Valle de Antón   

    Am Morgen werden Sie von einem Fahrer zum Büro der Mietwagenfirma gebracht. Anschließend Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach El Valle. Auf dem Weg nach El Valle lohnt sich ein Stopp für eine Wanderung und eine tolle Aussicht im Nationalpark Altos de Campana. Biegen Sie hierfür von der Panamericana nach Norden Richtung Altos de Campana ab. Nach ca. 5 km finden Sie die Rangerstation und nach weiteren ca. 5 - 10 km erreichen Sie verschiedene Wanderwege des Nationalparks.

    Nach der Rangerstation passieren Sie einen Aussichtspunkt. Von hier können Sie an klaren Tagen bis zur Pazifikküste nach Punta Chame sehen. Ein Stopp lohnt sich auf jeden Fall!

    Ihr letztes Ziel ist El Valle de Antón. Das Dorf liegt 600 Meter über dem Meeresspiegel in einem erloschenen riesigen Vulkankrater (Durchmesser 20km!) und ist bestens geeignet für Touren in der Natur. Erste von zwei Übernachtungen in El Valle.

    Fahrstrecke ca. 130 km, ca. 2 Stunden

  • 04.Tag: El Valle de Antón   

    Tag zur freien Verfügung und Gelegenheit die Umgebung in Eigenregie zu erkunden. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, die Gegend mithilfe kleiner Wanderungen besser kennenzulernen. Sie können beispielsweise den Wasserfall „El Macho“, "La Piedra Pintada", eine Felswand mit präkolumbianischen Steinzeichnungen, den „Butterfly Haven“, eine Schmetterlingsfarm, oder die quadratischen Bäume besuchen, die über eine kurze und interessante Wanderung (ca. 45 min) erreicht werden.

    Sonntags gibt es einen Markt, auf dem Sie regionale Produkte wie Früchte, Gemüse, Blumen, Steinseifen, Keramik-Gegenstände, handgefertigte Holzkörbe, Holzmöbel und vieles mehr bewundern und kaufen können. Auch Guna-Indianer mit ihren farbenfrohen Handarbeiten (Molas) sind anzutreffen. An allen anderen Tagen ist der Markt auch zu besichtigen – allerdings in eingeschränkter Form. Zweite Übernachtung.

  • 05.Tag: El Valle - Santa Fé   

    Fahren Sie heute von El Valle zurück auf die Panamericana. Die relativ flache Strecke führt Sie nun durch eine eher eintönige Landschaft, die durch viele kleinere Städte und Siedlungen entlang der Straße geprägt ist, wo sich das Alltagsleben abseits der Glitzermetropole beobachten lässt. Nachdem Sie die Provinzhauptstadt Santiago erreicht haben, verlassen Sie quirlige Hauptstraße und fahren immer tiefer ins durch Landwirtschaft, Wälder und Flüsse geprägte Hinterland bis Sie schließlich im Städtchen Santa Fé ankommen. Das kühlere Klima lädt Naturbegeisterte ein die umliegende, bergige Landschaft zu erkunden und versteckte Wasserfälle zu finden. Die Region ist außerdem für ihren Orchideen-Reichtum bekannt.

    Fahrstrecke ca. 190 km, ca. 3 Stunden

  • 06.Tag: Santa Fé   

    Tag zur freien Verfügung. Vor Ort werden (optional) reichlich Aktivitäten angeboten wie zum Beispiel Wanderungen zu Wasserfällen und umliegenden Bergen wie den Cerro Tute, Vogelbeobachtungstouren und nächtliche Ausflüge in den Dschungel. Zweite Übernachtung in Santa Fé.

  • 07.Tag: Santa Fé - Boquete   

    Heute können Sie im Landesinneren und auf nur wenig befahrenen Straßen wieder auf die Panamericana zurückkehren. Ihr heutiges Ziel ist die kleine Stadt Boquete in den Bergen von Chiriquí. Aufgrund der hohen Lage von 1.200 m über dem Meer hat es ein frühlingshaftes Wetter, welches eine gute Voraussetzung für Aktivitäten in der Natur bietet.

    Fahrstrecke ca. 290 km, ca. 4 Stunden

  • 08.Tag: Boquete   

    Tag zur freien Verfügung und Gelegenheit für Ausflüge in die Natur. Interessant könnte zum Beispiel der Besuch einer Kaffeeplantage sein. Boquete ist weltweit für seinen geschmackvollen und qualitativ hochwertigen Kaffee berühmt. Der Geisha-Kaffee aus der Bergregion im Westen Panamas erzielt auf Auktionen regelmäßig Spitzenpreise und gilt als eine der teuersten und exklusivsten Sorten auf dem Weltmarkt. Die Berglandschaft, die vom Baru Vulkan, einem 3.500 m hohen inaktiver Vulkan und Panamas höchste Spitze dominiert wird, lädt außerdem zu kürzeren und längeren Wanderungen ein. Zweite Übernachtung.

  • 09.Tag: Boquete - David - Mount Totumas Cloud Forst Lodge   

    Am Morgen verlassen Sie Boquete und fahren nach David zur Mietwagenstation. Nach Abgabe des Mietwagens werden Sie von dem Fahrer der Mount Totumas Cloud Forest Lodge abgeholt und fahren in Richtung Volcan zur Lodge. Die letzte Strecke des Transfers wird in einem 4x4 Jeep auf einer unbefestigten Straße zurückgelegt. Die Lodge ist auf circa 1.900 m über dem Meeresspiegel am Rande des Nationalpark La Amistad sehr ruhig gelegen. Sie bietet verschiedene, gut ausgeschilderte Wanderwege, die auch ohne Guide machbar sind. Die besondere Lage in üppiger Natur lädt zum Erholen ein. Halten Sie auch Ausschau nach tropischen Tieren wie dem farbenfrohen Vogel Quetzal oder Faultieren! (A)

    Fahrstrecke ca. 50 km, ca. 1 Stunde bis David (zuzüglich Transfer zur Lodge circa 2,5 Stunden)

  • 10.+11.Tag: Mount Totumas Cloud Forest Lodge   

    Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung um die wunderschöne Naturlandschaft bei einer Wanderung auf eigene Faust oder mit einem lokalen englischsprechenden Guide (direkt vor Ort optional buchbar) kennen zu lernen. Es gibt 9 markierte, aber nicht befestigte, Wanderwege verschiedener Längen und Schwierigkeitsgrade. Das Gebiet ist ein Traum für Birdwatcher (Quetzale, 15 verschiedene Arten von Kolibris und vieles mehr) aber auch viele andere Tierarten wie diverse Affenarten, Tapire, Berglöwen können mit etwas Glück gesichtet werden. Botaniker können eine breite Palette von Orchideen, Bromelien, Blumen und Bäumen genießen! Mount Totumas Cloud Forest grenzt an den Nationalpark La Amistad, der sich zwischen Costa Rica und Panama befindet. Der Nationalpark besteht zum größten Teil aus Regen- und Nebelwald. Bisher wurden 263 Arten von Amphibien und Reptilien entdeckt, die Mehrzahl von ihnen Echsen. Die UNESCO erklärte den Park 1983 zum Weltkultur- und Weltnaturerbe. Die Nähe zu diesem Nationalpark trägt direkt zur ökologischen Integrität und reichen Biodiversität des Mount Totumas Cloud Forest bei. Die Mission der Lodge ist es, den Mount Totumas Cloud Forest zu schützen und zu bewahren, denn er stellt eine wichtige Pufferzone für die Wildnis im La Amistad Nationalpark dar. Die Erhaltung der Biodiversität und die Wiederaufforstung von ehemaligen Weiden sind ein wichtiger Bestandteil dieser Mission. Das Resort wird mit erneuerbarer Energie aus dem eigenen Mikro-Wasserkraftwerk angetrieben. Des Weiteren verfügt die Lodge sogar über ihre eigene Kaffeeplantage! Zweite und dritte Übernachtung. (M, A)

  • 12.Tag: Mount Totumas - Almirante - Bocas del Toro   

    Nach dem Frühstück zunächst Transfer zurück nach David und anschließend Fahrt über die Cordillera de Talamanca und danach entlang der Karibikküste und durch immer wechselnde Vegetation nach Almirante. In der Hafenstadt der Bananen-Firma Chiquita steigen Sie auf ein Wassertaxi um, das Sie zur Insel Colón (Bocas del Toro) bringt.

    Bocas del Toro ist eine Ansammlung zahlreicher idyllischer Inseln, umspült vom klaren, fischreichen karibischen Meer. In der kleinen Stadt finden Sie gemütliche Bars, Restaurants, Souvenir-Stände und Läden. Es herrscht eine entspannte, typisch karibische Atmosphäre. Sie übernachten in einem gemütlichen B & B an der Playa Bluff außerhalb von Bocas Town.

  • 13.Tag: Bocas del Toro, Bootsausflug Coral Cay & Red Frog Beach   

    Lernen Sie heute die traumhafte Inselwelt von Bocas del Toro kennen!

    Nach dem Frühstück führt Sie das Boot durch kleinere Meeresgassen, die sich durch die viel bewachsenen Mangrovenwälder schlängeln. Halten Sie dabei Ausschau nach Wasservögeln! Anschließend geht es zum Coral Cay, wo das Meer das ganze Jahr lang ruhig ist und somit geeignet für Schnorchler jeden Alters. Lokale Restaurants, die auf Stelzen über dem Wasser gebaut sind, bieten verschiedene Meeresfrüchte an (nicht inklusive). Später geht die Bootsfahrt weiter zur Insel Bastimentos. Die Insel ist rundherum von Mangroven bewachsen, und ist umgeben von Natur und guter Luft. Isla Bastimentos besteht zum Großteil noch aus Dschungel, es gibt keine Straßen oder Landebahnen. Aus diesem Grund kann die Insel auch nur mit dem Boot angefahren werden.

    Nicht nur Abenteurer oder Naturfreaks finden sich in Isla Bastimentos ein, denn hier befindet sich einer der bekanntesten Strände Bocas del Toros, der "Red Frog Beach", der seinen Namen von den roten Pfeilgiftfröschen erhalten hat. Innerhalb der Insel gibt es viele Pfade und Wege, die zum Erkunden einladen. Die bekannteste Aktivität ist es aber, "die Seele einfach mal baumeln zu lassen" und den Klängen des Meeres zu lauschen. Am Nachmittag fahren Sie zurück zur Hauptinsel.

  • 14.Tag: Bocas del Toro – Panama Stadt   

    Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Flug zurück nach Panama Stadt, wo Sie die letzte Nacht Ihrer Rundreise verbringen.

    Anschlussprogramm Costa Rica
    Anstatt nach Panama Stadt zurück zu reisen, geht es für Sie weiter nach Costa Rica wo Sie u.a. nochmals Zeit an der schönen Karibikküste verbringen und den Arenal Vulkan besuchen. Rückflug dann ab San José, siehe unten.

  • 15.Tag: Rückreise ab Panama Stadt   

    Je nach gebuchtem Flug steht Ihnen der Vormittag noch für letzte Erkundigungen oder Einkäufe zur freien Verfügung. Rechtzeitig Transfer zum Flughafen und Heimflug bzw. Beginn Ihres Anschlussprogramms.

  • Anschlussprogramm Costa Rica   

    Dieses Anschlussprogramm ab Bocas del Toro verlängert Ihre Reise um 6 Tage.

    14.Tag: Bocas del Toro – Guabito - Cahuita (Costa Rica)
    Sie werden am Morgen im Hotel abgeholt und fahren mit dem Wassertaxi zurück aufs Festland nach Almirante. Von hier aus geht es mit einem Shuttletransfer weiter nach Costa Rica. Bei Guabito überqueren Sie die Grenze. Es ist nun nicht mehr weit nach Cahuita, einem kleinen Küstenort, wo Sie die folgenden Tage verbringen. Ein idealer Platz um entspannt die karibische Lebensart zu genießen.

    15.+16.Tag: Cahuita, Karibikküste
    Nach dem Frühstück am 15. Tag übernehmen Sie Ihr neues Mietauto. Diese Tage stehen zur freien Verfügung, die Strände zu genießen oder um einige der lohnenden Ausflüge zu unternehmen. Dazu gehören Touren in das Gandoca Manzanillo Reservat, zum Cahuita Nationalpark, Reittouren, Bootsausflüge zum Beobachten von Delfinen, Ausflüge zu den Bribri Indianern oder die Besichtigung eines typischen Landwirtschaftsbetriebes, spezialisiert auf organischen Anbau. Auch Wassersport wird groß geschrieben in dieser Region, die mehr an Jamaika als an Zentralamerika erinnert.

    17.Tag: Cahuita – Puerto Viejo de Sarapiquí
    Nach dem Frühstück übernehmen Sie Ihr neues Mietauto. Anschließend brechen Sie auf und fahren nach Puerto Viejo de Sarapiquí am Zusammenfluss von Río Puerto Viejo und Río Sarapiquí. Das Städtchen liegt inmitten großer Bananenplantagen und hat in seiner Umgebung eine stattliche Anzahl von Naturschutzgebieten, in denen noch Primärwald zu finden ist. Übernachtung im Ort.
    Fahrtstrecke ca. 180 km, ca. 3 Stunden

    18.Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí – La Fortuna/ Arenal
    Sie sollten früh aufstehen und den Vormittag für einen Ausflug nutzen. Vielleicht haben Sie Lust zu einer Bootsfahrt auf dem Rio Sarapiquí oder möchten die Umgebung vom Rücken eines Pferdes aus entdecken. Wir empfehlen aber auch den Ausflug in das Tirimbina Regenwaldreservat. Es schützt 345 ha Regenwald und ist Heimat für eine große Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Hier können Brüllaffen, Weißkopf-Kapuzineraffen und Klammeraffen sowie eine große Anzahl an Echsen, Insekten und natürlich sehr vielen tropischen Vögeln (u.a. Tukane und Papageien) beobachtet werden.
    Am Nachmittag Weiterfahrt über Pital nach La Fortuna. Nachdem Sie Ihr Hotel bezogen haben, bleibt eventuell noch Zeit z.B. für einen Besuch der Thermalquellen.
    Fahrtstrecke ca. 75 km, ca. 1,5 Stunden

    Alternativhotel Lost Iguana Resort: Etwa 20 km von La Fortuna entfernt
    Anstatt im bekannten Urlaubsort La Fortuna, wohnen Sie in einer komfortablen und ruhig gelegenen Naturlodge mit Blick auf den Arenal Vulkan - siehe unten.

    19.Tag: La Fortuna/Arenal Vulkan
    Zweifellos ist der aktive Vulkan Arenal eines der meistbesuchten Ziele in Costa Rica und dementsprechend hat sich auch die touristische Infrastruktur entwickelt.
    Obwohl der Vulkan permanent aktiv ist, können nicht immer die atemberaubenden Eruptionen gesehen werden. Der Koloss hat auch Ruhephasen, auf die nach einigen Wochen eine größere Eruption folgen kann. Oft kann man aber auch jede halbe Stunde eine kleinere Eruption bestaunen, sofern das Wetter mitspielt. La Fortuna ist auch Ausgangspunkt für eine Vielzahl interessanter Ausflüge. Dazu gehören Wanderungen auf den Lavafeldern im Arenal Nationalpark, Mountainbike-Touren, Reitausflüge, Riverrafting oder aber eine Bootsfahrt im Caño Negro Schutzgebiet zum Beobachten von Krokodilen, Affen, Faultieren und Vögeln. Zweite Übernachtung.

    20.Tag: La Fortuna/Arenal – San José
    Im Laufe des Tages fahren Sie nach San José, wo Sie die letzte Nacht dieser Reise verbringen werden. Am Abend Abgabe des Autos bequem im Hotel.
    Fahrtstrecke ca. 160 km, ca. 3 Stunden

    21.Tag: Rückreise ab San José
    Je nach gebuchtem Flug haben Sie heute eventuell noch Zeit für eine Stadtbesichtigung, einen Bummel durch die Fußgängerzone und/oder letzte Einkäufe in der Hauptstadt Costa Ricas. Sie werden Sie rechtzeitig zum Flughafen gebracht. Dort Ende dieser Rundreise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

  • Alternativprogramm mit Hotel Lost Iguana Resort bei La Fortuna/ Arenal   

    Anstatt in La Fortuna übernachten Sie im Lost Iguana Resort - die Reisedauer bleibt gleich.

    18.Tag: Puerto Viejo de Sarapiqui - La Fortuna/Arenal – Lost Iguana Resort
    Sie sollten früh aufstehen und den Vormittag für einen Ausflug nutzen. Vielleicht haben Sie Lust zu einer Bootsfahrt auf dem Rio Sarapiqui oder möchten die Umgebung vom Rücken eines Pferdes aus entdecken. Wir empfehlen aber auch den Ausflug in das Tirimbina Regenwaldreservat. Es schützt 345 ha Regenwald und ist Heimat für eine große Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Hier können Brüllaffen, Weißkopf-Kapuzineraffen und Klammeraffen sowie eine große Anzahl an Echsen, Insekten und natürlich sehr vielen tropischen Vögeln (u.a. Tukane und Papageien) beobachtet werden. Den Anfang des 9 km Wegesystems bildet eine der größten Hängebrücken Costa Ricas über den Río Sarapiquí (Länge 262m, Höhe bis 22 m).
    Am Nachmittag Weiterfahrt über Pital und La Fortuna zum Hotel Lost Iguana, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden.

    Fahrtstrecke ca. 95 km, ca. 2 Stunden

    19.Tag: Lost Iguana Resort
    Tag zur freien Verfügung und Zeit das Hotel und die Umgebung zu genießen und/oder für Ausflüge in der Region.
    Die Lage des Lost Iguana macht seinem Namen Ehre, es liegt abseits von jeglicher Zivilisation inmitten der Regenwälder von La Fortuna und umfasst 48 Hektar pure Natur inklusive gepflegter Wanderwege. Das Lost Iguana Resort wurde mit dem Ziel errichtet, Eleganz und tropisches Ambiente zu vereinen, was eine einzigartige Atmosphäre aus Naturverbundenheit und Luxus schafft.
    An einem Berghang errichtet bietet das Lost Iguana Resort einzigartige Ausblicke über den Regenwald und den nahe gelegenen Vulkan. Die insgesamt 40 Zimmer verteilen sich großzügig über die landschaftlich schön gestaltete Anlage. Whirlpool und Pool-Bar sind einladend, die angebotenen Aktivitäten vielseitig. Ein Naturführer steht Ihnen gerne für Fragen oder Tourenvorschläge zur Verfügung. Das Hauptgebäude umfasst eine Rezeption, einen geräumigen Wartesaal und Umkleidekabinen mit sich anschließender Sauna. Die Zimmer befinden sich in offenen Bungalows mit Holzdach, verfügen über romantische Kamine und liegen in der Nähe eines Flusses, dessen Rauschen Sie in den Schlaf wiegen wird. Direkt am Fluss können Sie auch zahlreiche Wellness-Angebote genießen. Der Irrgarten aus Hibiskus-Pflanzen ist ein weiteres Highlight, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

    20.Tag: Lost Iguana Resort - Alajuela bei San José
    Im Laufe des Tages Rückfahrt nach Alajuela bei San José, wo Sie in einem günstig gelegenen Hotel die letzte Nacht verbringen werden. Am Abend Abgabe des Autos bequem im Hotel.

    Fahrtstrecke ca. 135 km, ca. 3 Stunden

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Übernachtungen in den erwähnten Hotels/Lodges
    • Tägliches Frühstück sowie M=Mittagessen, A=Abendessen
    • Hotels, Transfers und Mietwagen wie beschrieben ab Panama Stadt bis David (1.Teil der Reise)
    • Mietauto inklusive aller km, Steuern und CDW-Versicherung ohne Selbstbehalt (siehe auch „Wichtige Hinweise zu Ihrem Mietwagen“)
    • Individuelle Rundreise mit Hotels, Transfers und Inlandsflug wie beschrieben ab David bis Panama Stadt (2.Teil der Reise)
    • Beim Anschlussprogramm zusätzlich noch alle benötigen Transfers bis Cahuita sowie Mietauto ab Cahuita bis Alajuela inklusive aller km, Steuern und CDW-Versicherung ohne Selbstbehalt (siehe auch „Wichtige Hinweise zu Ihrem Mietwagen“)
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Internationale Flüge
    • Benzin, Kaution und ggf. Zusatzversicherungen für das Fahrzeug
    • Etwaige Straßen- oder Parkgebühren sowie Strafzettel
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Bei dieser Reise ist der notwendige Inlandsflug mit eingeplant.

    Die weiteren benötigten Flüge (Europa-Panama Stadt-Europa bzw. bei der Variante mit Anschlussprogram Europa-Panama Stadt//San José - Europa) sind nicht im Preis eingeschlossen. Anreise in eigener Regie oder zusätzlich über uns.

    Gerne machen wir Ihnen auf Wunsch auch ein Angebot für passende Flüge zu Ihrer Reise ab Deutschland oder ab anderen europäischen Flughäfen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, unser Angebot mit tagesaktuellen Preisen folgt schnellstmöglich.

  • Ihre Hotels bei dieser Reise
    • Bei dieser Reise sind Sie in Hotels und Lodges der Mittelklasse (2* bis 3*), wo möglich klein, persönlich geführt und gut gelegen untergebracht.
    • In Panama Stadt, an der Karibik (Bocas del Toro und Cahuita) sowie bei dem erwähnten Alternativhotel wohnen Sie in Häusern der Hotelkategorie "Superior" (SUP) – das sind besonders empfehlenswerte und komfortable Hotels und Lodges der gehobenen Mittelklasse (3* bis 4*).

    Eingeschlossene Hotels

    • Panama Stadt, Global Hotel
    • El Valle de Antón, Park Eden B&B
    • Santa Fé, Hotel Coffee Mountain Inn
    • Boquete, Hotel Boquete Garden Inn
    • Mount Totumas Lodge Cloud Forest Lodge
    • Bocas del Toro, The Hummingbird

    Beim Anschlussprogramm zusätzlich

    • Cahuita Karibikküste, Hotel Suizo Loco Lodge
    • Puerto Viejo de Sarapiquí, Hotel El Bambu
    • La Fortuna/Arenal, Hotel Lomas del Volcan (Alternative: Hotel Lost Iguana Resort)
    • San José, Palma Real Hotel & Casino oder Hotel Fleur de Lys*

    * Das Hotel Palma Real bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, liegt ruhig in einem Vorort und ist schnell mit dem Auto erreichbar. Das kleine, persönlich geführte Hotel Fleur de Lys liegt sehr zentral, kann aber teilweise etwas laut sein und Sie sind mit dem Auto etwas länger im quirrligen Stadtverkehr unterwegs.

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

  • Wichtige Hinweise zu Ihrem Mietauto

    Eingeschlossen sind Mietautos für den erwähnten Zeitraum von National Rent a Car. Folgende Typen sind vorgesehen:

    • Bei 2 Personen Typ 1: 4x2 PKW Compact, Toyota Yaris Advance o.ä.
    • Bei 2 Personen Typ 2: 4x2 SUV, Kia Sportage o.ä.
    • Bei 4 Personen*: 4x2 Kia Carnival Minivan (oder 4x4 Toyota Fortuna) o.ä.

    * Bitte bei Buchung angeben ob Sie den 4x2 Minivan oder den 4x4 wünschen.

    Panama, National Rent a Car - Im Preis eingeschlossen
    Inklusive aller km, Steuern, CDW-Versicherung mit Selbstbehalt, ggf. Einweggebühr sowie Zusatzversicherungen zur Erstattung des Selbstbehaltes und zur Aufstockung der Haftpflichtversicherung auf 2 Mio. Euro, siehe unten. Die angegebenen Fahrzeugtypen sind beispielhaft.

    Alle erwähnten Autos mit Klimaanlage und teilweise mit Automatik
    Die aufgeführte Anzahl der Miettage gelten im 24-Stunden Takt, d.h. die Abgabe muss spätestens in etwa zur gleichen Uhrzeit wie die Übernahme erfolgen.

    Panama, National Rent a Car – Versicherungsbedingungen

    • Selbstbehalte bei der CDW-Versicherung bis zu $ 2.500,- sowie zusätzlich u.a. Teildiebstahl, Glas- und Reifenschäden. Weitere Details siehe unten bei „Zusatzversicherung“.
    • Haftpflichtversicherung des Vermieters von US$ 30.000,-. Weitere Details siehe unten bei „Zusatzversicherung“.
    • Bitte beachten Sie auch die ausführlichen Mietwagenbedingungen

    Beim Anschlussprogramm zusätzlich

    Eingeschlossen sind Mietautos für den erwähnten Zeitraum von Adobe Rent a Car. Folgende Typen sind vorgesehen:

    • Bei 2 Personen Typ 1: Gruppe 4WD ST/L z.B. 4x4 SsangYong Korando o.ä.
    • Bei 2 Personen Typ 2: Gruppe 4WD AT/B z.B. 4x4 Mitsubishi ASX o.ä.
    • Bei 4 Personen: Gruppe 4WD AT/G z.B. 4x4 Chevrolet Trailblazer o.ä.

    Costa Rica, Adobe Rent a Car - Im Preis eingeschlossen
    Inklusive aller km, Steuern, CDW-Versicherung mit Selbstbehalt, ggf. Einweggebühr sowie Zusatzversicherungen zur Erstattung des Selbstbehaltes und zur Aufstockung der Haftpflichtversicherung auf 2 Mio. Euro, siehe unten.

    Die angegebenen Fahrzeugtypen sind beispielhaft.
    Alle erwähnten Autos mit Klimaanlage und teilweise mit Automatik.
    Die aufgeführte Anzahl der Miettage gelten im 24-Stunden Takt, d.h. die Abgabe muss spätestens in etwa zur gleichen Uhrzeit wie die Übernahme erfolgen.

    Costa Rica, Adobe Rent a Car – Versicherungsbedingungen

    • Selbstbehalte bei der CDW-Versicherung bis zu $ 1.000,- sowie zusätzlich u.a. Teildiebstahl, Glas- und Reifenschäden. Weitere Details siehe unten bei „Zusatzversicherung“.
    • Haftpflichtversicherung des Vermieters bis US$ 100.000,- für Personen und US$ 20.000,- für Sachschäden. Weitere Details siehe unten bei „Zusatzversicherung“.
    • Bitte beachten Sie auch die ausführlichen Mietwagenbedingungen

    Eingeschlossene Zusatzversicherungen für EU Bürger
    Vollkaskoschutz mit Erstattung der genannten Selbstbeteiligung bei Unfall/Diebstahl sowie Erstattung für eventuell in Rechnung gestellte Schäden am Unterboden, Reifen, Dach und den Windschutzscheiben/Außenspiegel bis 5.000,- Euro.
    Zusatzhaftpflichtversicherung von 2 Mio. Euro für den Fall, dass die Deckungssumme des Vermieters bei einem Haftpflichtschaden nicht ausreicht.
    Diese Versicherung gilt nur für Personen mit Wohnsitz in der EU.

    Zusatzversicherungen für nicht EU Bürger
    Da die Deckungssumme für Haftpflichtschäden bei diesen Mietautos unzureichend ist und Sie Selbstbehalte bei der Vollkaskoversicherung haben, empfehlen wir Ihnen den Abschluss entsprechender Zusatzversicherungen bei einer Versicherung Ihrer Wahl.

    Gut zu wissen: Auch die Mietautos werden über unsere Agentur vor Ort für Sie gebucht, die Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Betreuung über die Agentur ist oft auf Deutsch möglich, garantiert aber auf Englisch.

    Straßen in Panama: Viele Regionen Panamas sind mit dem Mietwagen gut erreichbar. In der Regel sind alle öffentlichen Straßen in einem guten Zustand, allerdings kann sich dies auch kurzfristig ändern. Kurze und starke Regenfälle können Teile der Straßen beschädigen, Schlaglöcher sind die Folge. Es ist daher auf allen Straßen Panamas Aufmerksamkeit und Vorsicht geboten. Trotzdem sind die eingeplanten Autos ohne Allrad für die vorgeschlagenen Routen ausreichend. Falls Sie für eve. individuelle Abstecher von der Route und z.B. während der Regenzeit ein 4x4 Fahrzeuge bevorzugen, so bieten wir Ihnen diese gerne an - bitte fragen Sie uns.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Diese Reise setzt sich aus unterschiedlichen Programmteilen zusammen. Beim ersten Teil bereisen Sie Panama mit dem Mietwagen und vorgebuchten Hotels. Beim zweiten Teil der Reise sind Sie ohne eigenem Auto unterwegs - Details siehe unten.

    Erster Teil der Reise ab Panama Stadt bis David
    Eingeschlossen ist die Abholung vom Flughafen und der Transfer zum Hotel sowie Transfer zur Vermietstation und Hilfe bei den Vertragsformalitäten durch einen deutschsprechenden Reiseleiter.
    Anschließend Weiterreise mit dem Mietwagen und vorgebuchten Hotels.

    Zweiter Teil der Reise ab David bis Panama Stadt
    Ab David werden Sie von einem Mitarbeiter der Mount Totumas Lodge abgeholt. Alle weiteren Transfers nach Almirante, in Bocas sowie am Ende der Reise in Panama sind individuell mit privatem Fahrer ohne Reiseleitung vorgesehen. Der Bootstransfer (Wassertaxi) von Almirante nach Bocas findet in der Gruppe mit internationalem Publikum und ohne Reiseleitung statt.

    Der Ausflug in Bocas del Toro ist auf Privatbasis mit englischprechendem Reiseleiter vorgesehen.
    Der Inlandsflug von Bocas del Toro nach Panama Stadt findet ohne Reiseleitung statt, die Transfers zum/vom Flughafen sind eingeschlossen.

    Beim Anschlussprogramm Costa Rica ist zusätzlich noch ein Bootstransfer nach Almirante sowie ein Transfer von Almirante bis Cahuita mit internationalem Publikum ohne Reiseleitung jedoch zusätzlichem Guide für die Grenzüberquerung vorgesehen. Der Flug nach Panama Stadt sowie die Leistungen dort am Ende des Grundprogramms entfallen.

    In jedem Fall werden Sie vor Ort durchgehend von unseren Partneragenturen in Panama und ggf. auch Costa Rica betreut.

    Diese Reiseart bieten wir seit vielen Jahren erfolgreich an - sie bieten ein Maximum an Flexibilität, ohne dass Sie auf Betreuung vor Ort verzichten müssen.

  • Weitere wichtige Hinweise zu Ihrer Reise

    Auf dem Inlandsflug von Bocas del Toro nach Panama Stadt sind derzeit nur 14 Kg Gepäck plus 4 Kg Handgepäck kostenfrei erlaubt. Für eventuell zusätzliches Gepäck muss ein Aufpreis bezahlt werden (derzeit etwa US$ 3,-/ Kg).

    In Santa Fé gibt es keine Tankstelle und auch keinen Geldautomaten. Vor Ort kann man meist auch nicht mit Kreditkarte bezahlen. Tanken Sie daher auf dem Weg nochmals in der Provinzhauptstadt Santiago auf und nehmen Sie für diese Tage genügend Bargeld mit.

Preise

Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste. Abhängig von Teilnehmerzahl, Reiseart, Buchung inkl. Flug/ohne Flug und Hotelkategorie (sofern diese Optionen bestehen) haben wir für Sie mehrere Varianten kalkuliert.

 PDF-Preisliste ansehen | drucken

Verlängerungen & Tipps

  • Gerne passen wir die Reise noch für Sie persönlich an   

    Als zusätzliche Verlängerungen, neben dem erwähnten Anschlussprogramm, empfehlen wir:

    • Zusätzliche Tage in Bocas del Toro. Hierfür empfehlen wir das komfortable Red Frog Beach Island Resort & Spa, dessen private Gästehäuser sehr ruhig inmitten spektakulärer Landschaft auf der Insel Bastimentos liegen. Weniger für einen klassischen Badeaufenthalt (auch wenn das hier mit kleinen Einschränkungen möglich ist) sondern vielmehr für entspannte Tage in üppiger tropischer Natur an einem der schönsten Strände des Landes kombiniert mit vielen interessanten Ausflugsmöglichkeiten (z.b. Schnorcheln, Tauchen, Bootsausflüge zu anderen Inseln, Spaziergänge im Regenwald uvm.). Ideal dafür sind die Monate Februar bis April sowie September und Oktober. In den übrigen Monaten kann es bewölkt sein und regnen.
    • Weitere Tage in Panama Stadt. Von hieraus lassen sich zahlreiche Tagesausflüge unternehmen, z. B. eine Teildurchquerung des berühmten Panama Kanals oder auch eine Zugfahrt bis nach Colón an der Karibikküste.
    • Für Abenteuerlustige und Naturliebhaber empfehlen wir ein mehrtägiges Programm in den Dschungel des Darién Nationalparks, der ganz weit im wenig besuchten Osten des Landes liegt.

    Tipps:

    • Wer sich für farbenfrohe Trachten interessiert, empfehlen wir den Besuch des "Desfile de las Mil Polleras" (der Umzug der tausend Röcke), der üblicherweise jedes Jahr am 2. Samstag im Januar in der Region Azuero statt findet. Die Halbinsel ist aber auch zu anderen Jahreszeiten einen Abstecher wert. Gerne planen wir dies noch passend für Sie ein.
    • Sie möchten Schildkröten live erleben - auf dieser Reise mit dem Anschlussprogramm Costa Rica ist das unter Naturschutzauflagen und - wie immer bei Wildtieren - mit etwas Glück möglich. Schildkröten können an der Karibik u.a. am Strand von Manzanillo (nur etwa 30 Fahrminuten von Cahuita entfernt) von Juni bis November zur Eiablage und das schlüpfen des Nachwuchses von Juli bis Dezember beobachtet werden. Selbst die Lederschildkröte (die größte Ihrer Art mit bis zu 600 kg Gewicht), können Sie in Manzanillo beobachten. Dafür sind die Monate Februar bis Juli (Eiablage) bzw. April bis September (Schlüpfen) am besten geeignet.
R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.