Kolumbien Reisen

Individuelle Rundreisen durch Kolumbien

In Kolumbien gibt es nur ein Risiko – dass Sie bleiben wollen! Begeben Sie sich auf Entdeckungstour durch eines der spannendsten, schönsten und mittlerweile sichersten Länder Lateinamerikas. Die Mischung aus Karibikküste, Andenlandschaft, Kaffeeanbaugebieten und Salsarhythmen macht Kolumbien so reizvoll.

Reisen in Kolumbien – Einstimmung

Kolumbien ist das einzige Land Südamerikas, das traumhafte Küsten sowohl an der Karibik als auch am Pazifik vorweisen kann. Es gibt wohl kaum ein Land der Erde, das derart viele Facetten in sich vereint wie Kolumbien.

In drei Bergketten, den Kordilleren, durchziehen die Anden das Land, der Naturreichtum des Amazonasbeckens, auch das „dritte Meer Kolumbiens“ genannt, bietet Indios und seltenen Tierarten ein letztes Rückzugsgebiet. Die malerische Kaffeezone lädt ebenso zum Verweilen ein wie der berühmte Nationalpark Tayrona. Wer Meeressäuger aus nächster Nähe erleben möchte, nimmt sich Zeit für Walbeobachtungen im Pazifik.

Unsere Kolumbien-Reisen

Das Team von Santana Travel bereist Kolumbien regelmäßig und kennt sich vor Ort sehr gut aus. Wir stellen Ihnen gerne Ihre Wunschreise – auch in Kombination mit anderen Ländern – zusammen. Bitte kontaktieren Sie uns!

Daneben können Sie auf einer Rundreise durch Kolumbien altspanische Kolonialstädte sowie archäologische Ausgrabungsstätten erleben, die von der vielfältigen Geschichte des Landes erzählen.

Bienvenidos a Colombia!

Infos zu Land & Leuten

Infos zu Land und Leuten – Kolumbien

Klima & Reisezeit Kolumbien

Durch die Lage am Äquator wird Kolumbien zum größten Teil von einem tropischen Klima geprägt, das sich auf Grund der verschiedenen Höhenlagen sehr unterscheiden kann. Es reicht vom tropischen Flachland bis zu hochalpinen Verhältnissen in über 4000 m Höhe. Wie für die tropischen Gebiete üblich teilt sich das Jahr in Regenzeiten und Trockenzeiten, welche je nach Region heftiger oder weniger heftig ausfallen.

Zu den trockensten Zeiten gehören die Monate Juli und August sowie Dezember bis März - es muss aber immer auch mit Regenschauern gerechnet werden.

Geographie Kolumbien

Der viertgrößte Staat Südamerikas hat sowohl eine Pazifik- als auch Karibikküste. Im Süden breiten sich die Regenwälder des Amazonas aus und drei Kordilleren erstrecken sich von der Südgrenze bis nach Norden. Dazwischen liegen die fruchtbaren Täler der Flüsse Cauca und Magdalena. Im Osten dehnen sich die fast unbewohnten Steppen Los Llanos bis zum Orinoco-Becken aus.

Die Sierra Nevada ist das höchste Küstengebirge der Welt und bietet an klaren Tagen eine Aussicht von der Karibikküste bis zu den schneebedeckten Bergen und die nördliche Sierra.

Bevölkerung & Sprache Kolumbien

Im Vielvölkerstaat Kolumbien leben etwa 45 Millionen Menschen. Nach Brasilien ist es damit das bevölkerungsreichste Land Südamerikas. Die Bevölkerung setzt sich aus den Nachfahren und Mischlingen der Indianer, europäischer Einwanderer und Afro-Kolumbianer zusammen. Das Durchschnittsalter liegt bei 25 Jahren, die Lebenserwartung bei 70 Jahren.

Die Amtssprache ist Spanisch. Daneben werden noch mehrere Dutzend indianische Sprachen und Dialekte gesprochen, die zu verschiedenen Sprachfamilien gehören.

Reisehinweise Kolumbien

Weitere Informationen zu Kolumbien und sonstigen Reisezielen - vor allem auch über eventuelle Sicherheits- und Gesundheitshinweise - erhalten Sie beim Auswärtigen Amt unter www.auswaertiges-amt.de oder 030-50002000. Aus der Schweiz: www.eda.admin.ch oder 031 323 84 84.

Einreise: Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für einen rein touristischen Aufenthalt bis zu drei Monaten lediglich einen noch 6 Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass.

Währung: Die kolumbianische Währung ist der Peso. Sie erhalten für einen Euro etwa 2800 Pesos (Stand Juni 2015). Am besten fahren Sie in Kolumbien beim Geldumtausch mit US Dollar. Aber auch Euro können zumindest am Flughafen getauscht werden. In Bogota und Cartagena kann auch über Geldautomaten mit einer Maestrocard getauscht werden.

Impfungen: Für die Einreise nach Kolumbien sind zwar keine Impfungen vorgeschrieben, aber das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten zusätzlich gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Bei einem Besuch des Tayrona-Nationalparks ist auch eine Gelbfieberimpfung zwingend vorgeschrieben. Weitere und tagesaktuelle Informationen erhalten Sie z.B. beim Auswärtigen Amt.

Elektrische Geräte: Die Stromspannung beträgt 120 Volt. Man benötigt einen Adapter.

Alle oben genannten Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt. Für eventuelle Fehler oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.