Whale-watching in Mexiko

Baja California, ein Tier- und Naturparadies

Eine Kleingruppen- oder Privatreise durch Mexiko

Die Baja California wird Sie begeistern mit faszinierenden Kakteenwüsten, schluchtenreichen Gebirgszügen und malerischen Ortschaften in grünen Oasen. Nirgendwo werden Sie zwischen Januar und März mehr Grauwale sehen. Auch Meeresvögel sowie Delphine und Seelöwen sind hier zahlreich vertreten. Lassen Sie sich von diesem Naturparadies begeistern.

Baja California, ein Tier-und Naturparadies   

Kleingruppen- oder Privatreise durch Mexiko
Preis pro Person ab € 1.906,- (zuzüglich der Flüge)
11 Tage ab/bis La Paz (mit Verlängerungen bis zu 18 Tagen)


Inklusive Santana-Flexibilität

  • Als Gruppen- oder Privatreise buchbar
  • Reise auch mit Flügen buchbar
  • Reisebeginn auf Privatbasis täglich
  • Frei kombinierbare Verlängerungen

Höhepunkte

  • Ausflüge zur Walbeobachtung
  • Weitere Tierbeobachtungen
  • San Ignacio und seine grüne Oase
  • Wüsten- und Kakteenlandschaften
  • Loreto und La Paz

Empfohlene Verlängerungen

  • Mexiko Stadt
  • Kupfer Canyon

Ihre Reise - Baja California,
ein Tier- und Naturparadies

Die Reise beginnt in der Hauptstadt der Halbinsel La Paz, einem gemütlichen Städtchen mit Flair und berühmt für seine Sonnenuntergänge. Auf Ihrer Fahrt nach Loreto werden Sie die ersten haushohen Kakteen bewundern und sich in den Wilden Westen versetzt fühlen. Eine erste Walbeobachtung ergänzt diesen an Höhepunkten reichen Tag.

Auch die Weiterreise nach San Ignacio ist von dieser wilden Landschaft geprägt und man wird von den urplötzlich auftauchenden grünen Oasen mit den teilweise indianisch anmutenden Dörfern überrascht. San Ignacio ist nicht nur der Ausgangspunkt für Walbeobachtungen, sondern auch für Fahrten in die Sierra de San Francisco mit ihren berühmten Felsmalereien.

Via Loreto reisen Sie wieder nach La Paz zurück, wo Sie an einem Ausflug auf die unbewohnte Insel Espiritu Santo teilnehmen und auch während der letzten Tage die Südspitze der Halbinsel, seine Buchten, Badestrände und malerisch gelegenen Ortschaften besuchen. Dort beenden Sie diese spektakuläre Reise oder beginnen Ihre Verlängerung durch den Kupfer Canyon.

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Anreise nach La Paz   

    Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr Hotel am Meer gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    Gruppentermine 2016 / 2017 ab La Paz
    Die Privatreise kann täglich gebucht werden

    • November*: 12.
    • Januar: 14., 21.,28.
    • Februar: 04., 11., 18., 25.
    • März: 04., 11., 18., 25.
    • November*: 11.

    * Im November sind keine Walbeobachtungen möglich. Für diese Ausflüge finden alternative Naturbeobachtungstouren statt, die den Besuch der Baja auch außerhalb der Walsaison sehr lohnend machen. Gerne übersenden wir Ihnen den Verlauf für November auf Anfrage.

    Empfohlenes Vorprogramm: Mexiko Stadt
    Besuchen Sie en Route nach La Paz auch die Hauptstadt des Landes, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

  • 02.Tag: La Paz - López Mateos (Walbeobachtung) - Loreto   

    Sie verlassen nach dem Frühstück La Paz und fahren nach López Mateos, wo Sie an einer ersten Bootstour zur Walbeobachtung teilnehmen. Anschließend führt die Fahrt über die rotbraunen Hänge der Sierra de la Giganta nach Loreto. Am späteren Nachmittag erreichen Sie Loreto, die erste Hauptstadt der Baja California. Der Rest des Tages steht zum Bummeln durch die Stadt mit ihrem tropischen Flair zur freien Verfügung.

  • 03.Tag: Loreto - Bahía Concepción - San Ignacio   

    Im Tal der Riesen-Cardones unternehmen Sie eine kurze Wanderung zwischen den höchsten Säulenkakteen der Südbaja, bevor Sie das „Cortez Meer“ erreichen. Diese Meereszunge zählt zu den artenreichsten Gewässern der Erde und steht zum größten Teil als Biosphärenreservat unter Naturschutz. Wale, Delphine, Robben und über 300 Fischarten sowie zahlreiche Vogelarten leben hier im warmen und nährstoffreichen Meer. Schließlich erreichen Sie die Strände der malerischen Bahía Concepción. Steile Klippen ragen aus dem türkisfarbenen Meer und kleine Buchten mit feinen Sandstränden eignen sich hervorragend für ein erfrischendes Bad oder einem Spaziergang direkt am Meer.

    Über Mulegé und Santa Rosalía erreichen Sie am Nachmittag San Ignacio. Wie eine Fata Morgana erleben Sie diese grüne Palmenoase nach der trockenen und lebensfeindlichen Wüste. Mehr als 80.000 Dattelpalmen, Feigen- und Orangenbäume gedeihen entlang eines Flusses, der nur hier an die Oberfläche tritt. Das einladende Dorf, das von den Jesuiten 1728 als Mission gegründet wurde, um die dort lebenden Cochimí-Indianer zu bekehren. Alte Adobe-Häuser bestimmen das Dorfbild. An der schattigen Plaza steht die imposante Missionskirche, die wegen ihrer Barockfassade zu den eindrucksvollsten Bauten kolonialer Architektur auf der Baja zählt.

  • 04.Tag: San Ignacio, Walbeobachtung   

    Früh am Morgen brechen Sie zu Ihrer nächsten Walbeobachtungstour auf. Auf ungeteerter Straße und durch ausgetrocknete Flussbette kommen Sie zur Laguna San Ignacio. Wendige Motorboote fahren Sie am Morgen hinaus in die Lagune - die beste Zeit, die Wale beim Springen und Spielen zu beobachten. Ihr Ausflug in das Gewässer der Lagune dauert ca. 1,5 Stunden und kann entsprechend der Witterungsverhältnisse durchaus nass und anstrengend sein, ist aber ein absolutes Muss für jeden Wal Liebhaber. Nach der Rückkehr mit den Booten wartet ein warmes Mittagessen im Walbeobachtungscamp auf Sie. Die Lagune gehört zu den drei einzigen Buchten, in denen sich die kalifornischen Grauwale im Winter paaren und ihre Jungen zur Welt bringen. Da die Lagune sehr flach ist, sieht man oft bis zu 50 Wale im Verlauf einer einzigen Bootstour aus nächster Nähe. Mit einzigartigen Erlebnissen kehren Sie am späteren Nachmittag nach San Ignacio zurück (M).

  • 05.Tag: San Ignacio, Ausflug Sierra San Francisco   

    Freuen Sie sich auf den Besuch der Sierra San Francisco, die 65 km von San Ignacio entfernt liegt. Alleine schon die Fahrt aus der Pazifikebene in die zerklüftete Berglandschaft ist atemberaubend schön; die Vielfalt der Kakteenarten nahezu unglaublich. Kurzwanderungen bieten faszinierende Aussichten in die Canyonlandschaften der umliegenden Sierra, bei guter Sicht sogar einen Blick auf den Golf von Kalifornien. Erkunden Sie einen kleinen Ausschnitt der berühmten indianischen Felszeichnungen der Cochimí-Indianer. Die Felszeichnungen der Cueva del Ráton beeindrucken mit überlebensgroßen Zeichnungen von Hirschen, Menschen, Vögeln und Fischen. Die UNESCO hat die bis zu mehrere Tausend Jahre alten "Kunstwerke und Botschaften" in kräftigen Rot- und Schwarztönen inzwischen als Weltkulturerbe unter Schutz gestellt (M).

  • 06.Tag: San Ignacio, Ausflug Guerrero Negro (Walbeobachtung)   

    Der heutige Tagesausflug führt weiter nach Norden in die Wüstenregion Desierto de Vizcaíno. Bei Guerrero Negro startet, in der Saison, am Vormittag die dritte Walbeobachtung im UNESCO-Weltkulturerbe El Vizcaino Whale Sanctuary. Auf dem Weg nach Guerrero Negro finden Sie sich in einer surrealen Landschaft mit ungewöhnlicher Vegetation wieder. Die für die Baja typischen Cirio- oder Boojum- Pflanzen wachsen wie gigantische, umgedrehte Möhren aus dem Boden und werden bis zu 500 Jahre alt. Riesige Cardón-Kakteen (Sukkulenten, die nach Regenfällen bis zu 400 Liter Wasser aufsaugen) thronen in der lebensfeindlichen Wüste. Beide Pflanzenarten werden bis zu 20 m hoch und sind auf der Baja endemisch, kommen also nur hier vor. An den Sanddünen von Guerrero Negro wird ein Halt für ein Mittags-Picknick eingelegt. Am Nachmittag besuchen Sie die weltgrößte Salzgewinnungsanlage in der bizarren Welt der weißen Salzlandschaften. Mit etwas Glück erspähen Sie hier auch den mexikanischen Nationalvogel, den stolzen Seeadler Caracara (M).

  • 07.Tag: San Ignacio - Mulegé - Loreto   

    Jetzt heißt es Abschied nehmen von San Ignacio. Heute Morgen beginnt die Rückfahrt Richtung La Paz. Auf der Mex 1 durchqueren Sie die von den 2000 m hohen Vulkangipfeln der "Drei Jungfrauen" geprägte Lavalandschaft, welche von sonderbaren, dickstämmigen Elefantenbäumen bewachsen ist. Diese eher verdorrt wirkenden Bäume saugen sich bei den seltenen Regenfällen mit Wasser voll und speichern es über Jahre; nach ausreichendem Nass treiben grüne Blätter aus und nach dem Blattabwurf rosa Blüten. Am Fuße des noch aktiven Vulkans unternehmen Sie eine Wanderung, um die außergewöhnliche Atmosphäre zu genießen. Weiter geht es über Santa Rosalía nach Mulegé, einen 1705 von den Spaniern gegründeten Missionsort. Hier besuchen Sie die mächtige Missionskirche mit ihrem phantastischen Ausblick auf die Palmenhaine und den Leben spendenden Süßwasserfluss, bevor Sie wieder die Strände der Bahía Concepción passieren. In Loreto angekommen lassen Sie den Tag ruhig ausklingen.

  • 08.Tag: Loreto - La Paz   

    Der heutige Morgen lädt zum Bummeln im historischen Zentrum von Loreto ein. Die Mision Nuestra Señora de Loreto feierte 1997 ihr 300-jähriges Bestehen und ist somit die älteste und erste Mission Gesamtkaliforniens. Neben der Mission werden Sie auch das Missionsmuseum zur Geschichte der Stadt besichtigen. Im Anschluss bietet sich noch eine letzte Gelegenheit, das eine oder andere Souvenir im Zentrum des faszinierenden Fischerstädtchens zu erwerben. Am frühen Nachmittag erfolgt der Aufbruch nach La Paz, wo Sie gegen Abend ankommen.

  • 09.Tag: La Paz, Ausflug zur Insel Espiritu Santo   

    Im Yachthafen von La Paz besteigen Sie Ihr Boot und sind in ca. 90 Minuten auf der unbewohnten Insel Espíritu Santo. Die zerklüftete Insel vulkanischen Ursprungs bietet neben faszinierenden Aussichten und traumhaften Buchten auch eine einzigartige Vegetation. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes können Sie mit den verspielten Jungtieren schnorcheln. Ihr Picknick-Mittagessen genießen Sie an einem paradiesischen Sandstrand und fahren dann zurück nach La Paz. Am Nachmittag steht eine Stadtbesichtigung von La Paz auf dem Programm. Die mexikanischste Gemeinde der Wüstenhalbinsel Baja California ist eine gemütliche Stadt, die für ihre malerischen Sonnenuntergänge berühmt ist. Die Schatten spendenden Kokospalmen und Lorbeerbäume, der Duft von Akazien, Palisander und Flammenbaum sowie die stets leichte Brise, der Coromuel, geben der Stadt eine angenehme Leichtigkeit (M).

  • 10.Tag: La Paz, Ausflug Todos Santos und Cabo San Lucas   

    Ziel des heutigen Ganztagesausflugs und Abschlusstages der Rundreise ist das quirlige Cabo San Lucas am Kap der 1.200 km langen Halbinsel im pazifischen Ozean. Auf dem Weg dorthin stoppen Sie in Todos Santos. Die kleine Künstleroase auf der Pazifikseite beherbergt das vermeintliche Hotel California aus dem gleichnamigen Eagles-Song. Anschließend folgen Sie der Westküste zum berühmten Felsen Los Arcos, der den südlichsten Punkt der Baja markant kennzeichnet. Bummeln Sie die Marina von Cabo entlang oder lassen Sie bei einer Margarita die vielen in- und ausländischen Yachten an Ihrem Auge vorbeiziehen. Rückfahrt nach La Paz und dort letzte Übernachtung.

  • 11.Tag: La Paz   

    Mit dem Transfer zum Flughafen endet diese Reise oder es beginnt Ihr Verlängerungsprogramm.

    Empfohlene Verlängerung: Kupfer Canyon
    Mit der Fähre setzen Sie über auf das Festland und können die spektakuläre Zugfahrt durch den Kupfer Canyon unternehmen, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Übernachtungen in den erwähnten Hotels/Lodges
    • Tägliches Frühstück sowie
      M=Mittagessen, A=Abendessen
    • Transfer Flughafen - Hotel in La Paz
    • Rundreise mit deutschsprechender Reiseleitung
    • Bei Verlängerung Mexiko Stadt:
      Hotel, Transfers und Stadtrundfahrt wie beschrieben
    • Bei Verlängerung Kupfer Canyon:
      Hotels, Transfers, Fährüberfahrt, Bahnreise, Ausflüge und Mahlzeiten wie beschrieben
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Flüge
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Bei dieser Reise sind keine internationalen Flüge eingeschlossen, Anreise in eigener Regie oder zusätzlich über uns.

    Ihr Flug zur Reise - bei uns mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl, ab allen Flughäfen und zu den besten Preisen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für Flüge ab allen deutschen und europäischen Flughäfen. Wir haben Zugriff auf alle Sondertarife - auch auf spezielle Veranstalterkonditionen - und können Ihnen daher den für Sie am besten geeigneten Flug zu tagesaktuellen Preisen anbieten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, unser Angebot folgt schnellstmöglich.

    Für diese Tour können Sie via Mexiko Stadt anreisen und dort auf Wunsch einen Zwischenstopp einlegen, siehe „Verlängerungen & Ausflüge“.

  • Ihre Hotels bei dieser Reise

    Sie wohnen während dieser Rundreise in gut gelegenen, empfehlenswerten Hotels der Mittelklasse (meist 3*, zum Teil 4*).

    Eingeschlossene Hotels

    • La Paz, Hotel Marina
    • Loreto, Hacienda Suites
    • San Ignacio, Hotel Desert Inn (oder La Huerta)

    Bei den Verlängerungen:

    • Mexiko Stadt, Hotel Hampton Inn & Suites
    • El Fuerte, Hotel Torres del Fuerte
    • Creel, Hotel The Lodge at Creel
    • Chihuahua, Hotel Quality Inn San Francisco

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

    Tipp für Badeferien: Allen, die anstatt unseren Verlängerungsprogrammen noch einige Badetage im Süden der Baja verbringen möchten, empfehlen wir die Baderesorts in Cabo San Lucas oder San José del Cabo. Gerne planen wir passende Hotels für Sie hier ein, bitte fragen Sie uns.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Während des Grundprogramms:

    Der eingeschlossene Transfer am Ankunftstag in La Paz wird individuell auf Privatbasis durchgeführt.

    Die Rundreise findet in einer kleinen Gruppe mit deutsch-sprechender Reiseleitung statt.

    • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
    • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

    Bei der Privatvariante sind Sie an diesen Tagen mit Ihrem privaten, deutschsprechenden Reiseleiter unterwegs.

    Bei Verlängerung Mexiko Stadt:

    • Transfers im Privatwagen
    • Stadtrundfahrt im Privatwagen mit englischsprechender Reiseleitung
    • Gegen Aufpreis ist eine deutschsprachige Reiseleitung buchbar, bitte fragen Sie uns.

    Bei Verlängerung Kupfer Canyon:

    • Alle Transfers wie angegeben
    • Fährüberfahrt ohne Reiseleitung
    • Zugfahrten ohne Reiseleitung
    • Ausflüge in der Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis und englischsprechender Reiseleitung

    Ihre persönliche Gruppenreise: Gerne organisieren wir diese - oder ähnliche Reisen - auch für kleinere und größere Gruppen zu Ihrem Wunschtermin. Auf Anfrage erhalten Sie ein entsprechendes Angebot.

Preise

Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste. Abhängig von Teilnehmerzahl, Reiseart, Buchung inkl. Flug/ohne Flug und Hotelkategorie (sofern diese Optionen bestehen) haben wir für Sie mehrere Varianten kalkuliert.

 PDF-Preisliste ansehen | drucken

Verlängerungen & Ausflüge

  • Vor- oder Nachprogramm Mexiko Stadt   

    Dieses Programm verlängert die Reise um 2 Tage.

    01.Tag: Mexiko Stadt
    Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr zentral gelegenes Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    02.Tag: Mexiko Stadt, Stadtbesichtigung
    Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt. Die Stadtrundfahrt beginnt mit dem historischen Zentrum der Metropole. Sie besuchen den monumentalen Hauptplatzes “El Zocalo”, die Kathedrale, den National Palast und das Theaters “Bellas Artes”. Anschließend Fahrt entlang der Prachtallee Reforma zum Chapultepec Park, zum Wohnviertel Las Lomas De Chapultepec, um einen kompletten Eindruck der größten Stadt der Welt zu bekommen. Gegen Mittag sind Sie wieder zurück im Hotel und haben Zeit für weitere Erkundigungen in eigener Regie.

    03.Tag: Mexiko Stadt
    Transfer zum Flughafen rechtzeitig zum gebuchten Flug oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

  • Verlängerungsprogramm Kupfer Canyon   

    Dieses Programm ist Montags bis Freitags ab La Paz buchbar und verlängert die Reise um 4 Tage.

    01.Tag: La Paz - Topolobampo - El Fuerte
    Transfer zum Hafen rechtzeitig zur Abfahrt (derzeit 14:30 Uhr) auf der 2001 erbauten Fähre California Star, die bis zu 900 Passagieren und bis 100 Fahrzeugen Platz bietet. Nach der Ankunft in Topolobambo gegen 20:30 Uhr Begrüßung und Transfer nach El Fuerte. Dort Ankunft gegen 22 Uhr und Übernachtung.

    02.Tag: El Fuerte – Posada Barrancas, Ausflug Seilbahn „El Teleferico“
    Morgens Transfer zur Bahnstation und Fahrt mit dem Chihuahua-Pacifico-Express über zahlreiche Brücken, durch viele Tunnels und die gewaltige Gebirgslandschaft zu der von Pinienhainen umgebenen Zugstation Posada Barrancas, wo Sie erwartet und zum ideal gelegenen Hotel Mirador gebracht werden. Dort Zeit für das eingeschlossene Mittagessen.

    Am Nachmittag Ausflug mit Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt im Herz der Kupferschluchten mit Blick auf den Río Urique. Der erste Abschnitt des Seilbahn-Systems hat eine Länge von 2.750 m und wurde 2010 fertig gestellt. Die Gondel bietet bis zu 60 Passagieren Platz und eröffnet während der Fahrt von Piedra Volada aus unglaubliche Aussichten in das umliegende Canyonsystem. Unten angekommen haben Sie Zeit für einen Spaziergang auf alten Rarámuri-Pfaden und fahren anschließend wieder hinauf. Ihr Fahrer bringt Sie zum Hotel zurück wo Sie zu Abendessen und Übernachten (M,A).

    03.Tag: Posada Barrancas, Wanderung am Canyon - Creel
    Nach dem Frühstück geführte Wanderung entlang der Bruchkante der Kupferschluchten mit Besuch (falls möglich) bei einer Rarámuri-Indianerfamilie. Um die Mittagszeit fahren Sie mit dem Zug lweiter. Wieder geht es über zahlreiche Brücken und durch viele Tunnels nach Creel. Nach der Ankunft gegen 16:00 Uhr und dem Transfer zu Ihrem rustikalen aber gemütlichen und gut gelegenen Hotel steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung z.B. für einen Bummel durch den Ort. Creel ist eine Kleinstadt mit einer interessanten Atmosphäre, das auf einer alpinen Höhe von 2.100m liegt, wo es im Winter recht kalt sein kann.

    04.Tag: Creel, Ausflug Lago de Areco - Chihuahua
    Heute Vormittag besuchen Sie eine Höhle der Rarámuri-Indianer, die den natürlichen Schutz der Felsen als Wohnung nutzen. Der nächste Halt führt Sie in das Tal der Pilzköpfe und Frösche, deren charakteristische Felsformationen dem Tal seinen Namen geben. Über die Missionskirche San Ignacio erreichen Sie den Lago de Arareco, welcher bei Sonnenschein durch seine tiefblaue Farbe und die umliegenden Felsen beeindruckt.

    Sie werden zum Bahnhof zurückgebracht, wo Sie gegen Mittag den Zug besteigen und die restliche Strecke bis Chihuahua fahren. En Route passieren Sie die höchste Stelle dieser einmaligen Zugstrecke auf fast 2.500m Höhe. Von hier geht es stetig bergab und Sie fahren über die fruchtbaren Hochebenen der Sierra Tarahumara nach Osten. Am Abend werden Sie an der Endstation der Ferrocarril Chihuahua al Pacifico empfangen und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Chihuahua gebracht.

    05.Tag: Chihuahua
    Je nach gebuchter Weiterreise kurze Stadtbesichtigung oder direkter Transfer zum Flughafen und Ende der Reise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

    Hinweise/Tipps:

    Gerne bieten wir Ihnen auch andere oder längere Programme für den Kupfer Canyon an. Ebenfalls möglich sind Touren in anderer Reihenfolge, also ab Chihuahua bis Los Mochis.

    Weiterflugmöglichkeiten von Chihuahua mehrmals täglich nach Mexiko Stadt und von dort in alle Teile Mexikos oder Richtung Europa.

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.